Atmen Sie den Unterschied

Natürlich sauberere Luft in Ihrem Zuhause

Wie schneidet die Luftqualität in Ihrem Zuhause im Vergleich zum Freien ab?

huis doorsnede
Schadstoffe in der Luft

Wussten Sie, dass die Luft in unserem Zuhause laut Angaben der Weltgesundheitsorganisation* zwei bis fünf Mal verschmutzter sein kann als im Freien?

 

Bei offenen Fenstern und Türen kann verschmutzte Luft von außen leicht in unser Zuhause eindringen. Doch auch, wenn Sie Türen und Fenster geschlossen halten, kann der natürliche Luftstrom Allergene und kleine Partikel mit einer Größe von unter 2,5 Mikrometern in Ihr Heim tragen.

Pollen sind häufige in Innenräumen auftretende Allergene. Sie werden von Bäumen, Gräsern und Pflanzen abgesondert und können Allergiesymptome auslösen. Hinzu kommt Staub, der Staumilben, Mineralien und andere Partikel von außen enthalten kann, die schwere allergische Reaktionen und Asthma hervorrufen.

In Innenräumen entstehen schädliche Partikel beim Kochen, Putzen und durch Haustiere. Zudem können neue Dekoartikel und Möbel Gase und flüchtige organische Verbindungen freisetzen.

 

Um das Wachstum von Schimmel, Bakterien und Viren zu vermeiden, sollte die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Zuhause zwischen 40 und 60 % betragen. Ein gut befeuchteter Raum erleichtert das Atmen und schützt Ihre Haut vor Austrocknung.

 

*Das tatsächliche Verhältnis innen/außen betrug 1,62 zu 6,37 in den Sommermonaten und 2,05 zu 10,99 in den Wintermonaten. Text und Abbildung aus: T. Salthammer Angewandte Chemie Int. Ed. 52, (2013), 3320; Originaldaten aus: B. Wang et al./Atmospheric Environment 41 (2007)2851–2861.

Unsere Technologie entfernt

Wir kümmern uns um Ihre Lebensumgebung

 

Reine und optimal befeuchtete Luft zuhause spielt für die Gesundheit eine wichtige Rolle.

VitaShield
VitaShield IPS – entfernt ultrafeine Partikel, die bis zu 20 Nanometern klein sind (0,00002 mm), darunter Allergene, Viren und Bakterien.
AeraSense
AeraSense – hochmoderne Sensortechnologie mit einer genauen und effizienten Leistung, die mit einem professionellen Sensor mithalten kann.
NanoCloud
NanoCloud – eine einzigartige Luftbefeuchtungstechnologie, die mit einem natürlichen Prozess für dauerhaft angenehme Luftfeuchtigkeit in Ihrem Zuhause sorgt.
Philips Air-App

Von ECARF auf Allergene getestet


Eine von ECARF, einer der weltweit führenden Organisationen in der Allergieforschung, durchgeführte klinische Studie kam zu dem Schluss, dass bei Pollenallergikern mit dem Philips Luftreiniger deutlich weniger Symptome einer Pollenallergie, z. B. Nießen, Tränenbildung, rote Augen, juckende Nase, juckende Haut und laufende Nase, auftreten. *
* Nach 90 Minuten Anwendung eines Philips Luftreinigers im Vergleich zu ungefilterter Luft; klinisch getestet durch ECARF.

Produktreihen – Luft

  • Luftreiniger

    Luftreiniger von Philips entfernen im Handumdrehen Pollen, Tierhaare, Bakterien und mehr. Erfahren Sie alle Details!

  • Luftbefeuchter

    Reizt die trockene Luft in Ihrem Zuhause Ihre Haut, Nase und den Hals? Befeuchten Sie die Luft auf natürliche Weise mit den Philips NanoCloud-Luftbefeuchtern.

  • Kombi

    Entfernen Sie Schadstoffe, und verbessern Sie die Luftqualität in Ihren Räumen mit unseren Luftreinigern, Luftbefeuchtern und Luftwäschern.

  • Luftwäscher

    Die Philips Luftwäscher HU5930/10 und HU5931/11 sind ideal für Allergiker. Sie wurden von der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF) mit Sitz an der Charité Berlin als allergikerfreundlich zertifiziert.