1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    Erhalten Sie genau den Support, den Sie benötigen
    Sie suchen eine spezifische Lösung für Ihr Produkt?

    Was ist der Unterschied zwischen photopischen und skotopischen Lux?

    Aktualisiert am 2018-02-26

    Photopische Lux bezeichnen eine durchschnittliche
    Empfindlichkeit der drei Farbrezeptoren (Zapfen). Dieser Wert wird seit Jahren für die Einstufung von Geräten für die Lichttherapie verwendet.

    Photopische Lux

    Eine Kerze in einem Meter Entfernung strahlt ein photopisches Lux
    Licht aus. Die typische Zimmerbeleuchtung liegt zwischen 300 und 500 Lux, während Licht im Freien von 1.500 Lux an einem wolkigen Tag bis hin zu 100.000 Lux an einem sonnigen Tag reicht.

    Skotopische Lux

    In dunklen Umgebungen mit weit unter einem Lux können wir keine Farben, aber dank der Stäbchen weiterhin Objekte erkennen. Unter solchen Bedingungen macht es Sinn, skotopische Lux zu verwenden, da diese den Messwert für die Stäbchen angeben. Skotopische Lux sind für helle Umgebungen, wie z. B. bei der Verwendung des EnergyLight, nicht von Belang.

    Produkt registrieren

    Produkt registrieren

    Behalten Sie den Überblick über die Garantieleistung Ihres Produkts.

    Qualifizieren Sie sich für Prämien, Geschenke und Sonderangebote.

    Erhalten Sie einfachen Zugriff auf den Produktsupport.

    Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.