EchoNavigator

EchoNavigator

Ähnliche Produkte finden

SmartFusion sorgt für einen besseren Einblick und hohe Sicherheit bei Diagnose und Behandlung; EchoNavigator verknüpft Live-3D-TEE und Echtzeit-Radiographie, damit Implantate in 3D dargestellt und dadurch intuitiv in kürzerer Zeit eingebracht werden kann.

Eigenschaften
Live-3D-TEE
Zusätzliche Referenz durch TEE-Konus

Zusätzliche Referenz durch TEE-Konus

Das TEE-Sichtfeld (Konus) wird als Umriss angezeigt, der für Ihre Arbeit einen zusätzlichen Referenzpunkt bietet. Die transösophageale 3D-Echokardiographie (3D-TEE) liefert wichtige Einblicke in die Weichgewebsanatomie.

Zusätzliche Referenz durch TEE-Konus

Zusätzliche Referenz durch TEE-Konus
Das TEE-Sichtfeld (Konus) wird als Umriss angezeigt, der für Ihre Arbeit einen zusätzlichen Referenzpunkt bietet. Die transösophageale 3D-Echokardiographie (3D-TEE) liefert wichtige Einblicke in die Weichgewebsanatomie.

Zusätzliche Referenz durch TEE-Konus

Das TEE-Sichtfeld (Konus) wird als Umriss angezeigt, der für Ihre Arbeit einen zusätzlichen Referenzpunkt bietet. Die transösophageale 3D-Echokardiographie (3D-TEE) liefert wichtige Einblicke in die Weichgewebsanatomie.
Weitere Informationen
Live-3D-TEE
Zusätzliche Referenz durch TEE-Konus

Zusätzliche Referenz durch TEE-Konus

Das TEE-Sichtfeld (Konus) wird als Umriss angezeigt, der für Ihre Arbeit einen zusätzlichen Referenzpunkt bietet. Die transösophageale 3D-Echokardiographie (3D-TEE) liefert wichtige Einblicke in die Weichgewebsanatomie.
-
Automatische Markierungen zur Orientierung

Automatische Markierungen zur Orientierung

Auf den Weichgewebsstrukturen im Echokardiogramm platzierte Markierungen erscheinen automatisch zur Orientierung auf dem Röntgenbild.

Automatische Markierungen zur Orientierung

Automatische Markierungen zur Orientierung
Auf den Weichgewebsstrukturen im Echokardiogramm platzierte Markierungen erscheinen automatisch zur Orientierung auf dem Röntgenbild.

Automatische Markierungen zur Orientierung

Auf den Weichgewebsstrukturen im Echokardiogramm platzierte Markierungen erscheinen automatisch zur Orientierung auf dem Röntgenbild.
Weitere Informationen
-
Automatische Markierungen zur Orientierung

Automatische Markierungen zur Orientierung

Auf den Weichgewebsstrukturen im Echokardiogramm platzierte Markierungen erscheinen automatisch zur Orientierung auf dem Röntgenbild.
Fördert Teamarbeit und Kommunikation im Labor
Optimierte Arbeitsabläufe

Optimierte Arbeitsabläufe

Transparente Kommunikation und Verständigung zwischen dem Echokardiographen und dem interventionellen Kardiologen oder Chirurgen sind wichtig, um eine einheitliche Vorgehensweise sicherzustellen. Durch automatisches Verknüpfen von Echo- und Röntgenbildern beschleunigt EchoNavigator diesen Prozess und erleichtert die Zusammenarbeit.

Optimierte Arbeitsabläufe

Optimierte Arbeitsabläufe
Transparente Kommunikation und Verständigung zwischen dem Echokardiographen und dem interventionellen Kardiologen oder Chirurgen sind wichtig, um eine einheitliche Vorgehensweise sicherzustellen. Durch automatisches Verknüpfen von Echo- und Röntgenbildern beschleunigt EchoNavigator diesen Prozess und erleichtert die Zusammenarbeit.

Optimierte Arbeitsabläufe

Transparente Kommunikation und Verständigung zwischen dem Echokardiographen und dem interventionellen Kardiologen oder Chirurgen sind wichtig, um eine einheitliche Vorgehensweise sicherzustellen. Durch automatisches Verknüpfen von Echo- und Röntgenbildern beschleunigt EchoNavigator diesen Prozess und erleichtert die Zusammenarbeit.
Weitere Informationen
Fördert Teamarbeit und Kommunikation im Labor
Optimierte Arbeitsabläufe

Optimierte Arbeitsabläufe

Transparente Kommunikation und Verständigung zwischen dem Echokardiographen und dem interventionellen Kardiologen oder Chirurgen sind wichtig, um eine einheitliche Vorgehensweise sicherzustellen. Durch automatisches Verknüpfen von Echo- und Röntgenbildern beschleunigt EchoNavigator diesen Prozess und erleichtert die Zusammenarbeit.
Intuitive Verknüpfung und automatische Ausrichtung
Durchgehend dieselbe Ausrichtung und Perspektive

Durchgehend dieselbe Ausrichtung und Perspektive

Position und Ausrichtung des TEE-Schallkopfes werden automatisch im Röntgenbild verfolgt, wodurch sich Echo und Röntgenbild bei einer Neupositionierung des C-Bogens synchron bewegen können.

Durchgehend dieselbe Ausrichtung und Perspektive

Durchgehend dieselbe Ausrichtung und Perspektive
Position und Ausrichtung des TEE-Schallkopfes werden automatisch im Röntgenbild verfolgt, wodurch sich Echo und Röntgenbild bei einer Neupositionierung des C-Bogens synchron bewegen können.

Durchgehend dieselbe Ausrichtung und Perspektive

Position und Ausrichtung des TEE-Schallkopfes werden automatisch im Röntgenbild verfolgt, wodurch sich Echo und Röntgenbild bei einer Neupositionierung des C-Bogens synchron bewegen können.
Weitere Informationen
Intuitive Verknüpfung und automatische Ausrichtung
Durchgehend dieselbe Ausrichtung und Perspektive

Durchgehend dieselbe Ausrichtung und Perspektive

Position und Ausrichtung des TEE-Schallkopfes werden automatisch im Röntgenbild verfolgt, wodurch sich Echo und Röntgenbild bei einer Neupositionierung des C-Bogens synchron bewegen können.
Drei verschiedene Perspektiven
Drei verschiedene Perspektiven zur besseren Visualisierung

Drei verschiedene Perspektiven zur besseren Visualisierung

Es können bis zu drei verschiedene Echoansichten anatomischer Strukturen gleichzeitig gezeigt werden, um die Visualisierung von Weichgewebsanatomie und Position des Implantats zu verbessern.

Drei verschiedene Perspektiven zur besseren Visualisierung

Drei verschiedene Perspektiven zur besseren Visualisierung
Es können bis zu drei verschiedene Echoansichten anatomischer Strukturen gleichzeitig gezeigt werden, um die Visualisierung von Weichgewebsanatomie und Position des Implantats zu verbessern.

Drei verschiedene Perspektiven zur besseren Visualisierung

Es können bis zu drei verschiedene Echoansichten anatomischer Strukturen gleichzeitig gezeigt werden, um die Visualisierung von Weichgewebsanatomie und Position des Implantats zu verbessern.
Weitere Informationen
Drei verschiedene Perspektiven
Drei verschiedene Perspektiven zur besseren Visualisierung

Drei verschiedene Perspektiven zur besseren Visualisierung

Es können bis zu drei verschiedene Echoansichten anatomischer Strukturen gleichzeitig gezeigt werden, um die Visualisierung von Weichgewebsanatomie und Position des Implantats zu verbessern.
Schnell-Zoom und Bildanordnung
Ansichten bequem am Untersuchungstisch ändern

Ansichten bequem am Untersuchungstisch ändern

Ansichten der anatomischen Strukturen in den Echodaten lassen sich einfach am Untersuchungstisch ändern.

Ansichten bequem am Untersuchungstisch ändern

Ansichten bequem am Untersuchungstisch ändern
Ansichten der anatomischen Strukturen in den Echodaten lassen sich einfach am Untersuchungstisch ändern.

Ansichten bequem am Untersuchungstisch ändern

Ansichten der anatomischen Strukturen in den Echodaten lassen sich einfach am Untersuchungstisch ändern.
Weitere Informationen
Schnell-Zoom und Bildanordnung
Ansichten bequem am Untersuchungstisch ändern

Ansichten bequem am Untersuchungstisch ändern

Ansichten der anatomischen Strukturen in den Echodaten lassen sich einfach am Untersuchungstisch ändern.
  • Live-3D-TEE
  • -
  • Fördert Teamarbeit und Kommunikation im Labor
  • Intuitive Verknüpfung und automatische Ausrichtung
Alle Eigenschaften ansehen
Live-3D-TEE
Zusätzliche Referenz durch TEE-Konus

Zusätzliche Referenz durch TEE-Konus

Das TEE-Sichtfeld (Konus) wird als Umriss angezeigt, der für Ihre Arbeit einen zusätzlichen Referenzpunkt bietet. Die transösophageale 3D-Echokardiographie (3D-TEE) liefert wichtige Einblicke in die Weichgewebsanatomie.

Zusätzliche Referenz durch TEE-Konus

Zusätzliche Referenz durch TEE-Konus
Das TEE-Sichtfeld (Konus) wird als Umriss angezeigt, der für Ihre Arbeit einen zusätzlichen Referenzpunkt bietet. Die transösophageale 3D-Echokardiographie (3D-TEE) liefert wichtige Einblicke in die Weichgewebsanatomie.

Zusätzliche Referenz durch TEE-Konus

Das TEE-Sichtfeld (Konus) wird als Umriss angezeigt, der für Ihre Arbeit einen zusätzlichen Referenzpunkt bietet. Die transösophageale 3D-Echokardiographie (3D-TEE) liefert wichtige Einblicke in die Weichgewebsanatomie.
Weitere Informationen
Live-3D-TEE
Zusätzliche Referenz durch TEE-Konus

Zusätzliche Referenz durch TEE-Konus

Das TEE-Sichtfeld (Konus) wird als Umriss angezeigt, der für Ihre Arbeit einen zusätzlichen Referenzpunkt bietet. Die transösophageale 3D-Echokardiographie (3D-TEE) liefert wichtige Einblicke in die Weichgewebsanatomie.
-
Automatische Markierungen zur Orientierung

Automatische Markierungen zur Orientierung

Auf den Weichgewebsstrukturen im Echokardiogramm platzierte Markierungen erscheinen automatisch zur Orientierung auf dem Röntgenbild.

Automatische Markierungen zur Orientierung

Automatische Markierungen zur Orientierung
Auf den Weichgewebsstrukturen im Echokardiogramm platzierte Markierungen erscheinen automatisch zur Orientierung auf dem Röntgenbild.

Automatische Markierungen zur Orientierung

Auf den Weichgewebsstrukturen im Echokardiogramm platzierte Markierungen erscheinen automatisch zur Orientierung auf dem Röntgenbild.
Weitere Informationen
-
Automatische Markierungen zur Orientierung

Automatische Markierungen zur Orientierung

Auf den Weichgewebsstrukturen im Echokardiogramm platzierte Markierungen erscheinen automatisch zur Orientierung auf dem Röntgenbild.
Fördert Teamarbeit und Kommunikation im Labor
Optimierte Arbeitsabläufe

Optimierte Arbeitsabläufe

Transparente Kommunikation und Verständigung zwischen dem Echokardiographen und dem interventionellen Kardiologen oder Chirurgen sind wichtig, um eine einheitliche Vorgehensweise sicherzustellen. Durch automatisches Verknüpfen von Echo- und Röntgenbildern beschleunigt EchoNavigator diesen Prozess und erleichtert die Zusammenarbeit.

Optimierte Arbeitsabläufe

Optimierte Arbeitsabläufe
Transparente Kommunikation und Verständigung zwischen dem Echokardiographen und dem interventionellen Kardiologen oder Chirurgen sind wichtig, um eine einheitliche Vorgehensweise sicherzustellen. Durch automatisches Verknüpfen von Echo- und Röntgenbildern beschleunigt EchoNavigator diesen Prozess und erleichtert die Zusammenarbeit.

Optimierte Arbeitsabläufe

Transparente Kommunikation und Verständigung zwischen dem Echokardiographen und dem interventionellen Kardiologen oder Chirurgen sind wichtig, um eine einheitliche Vorgehensweise sicherzustellen. Durch automatisches Verknüpfen von Echo- und Röntgenbildern beschleunigt EchoNavigator diesen Prozess und erleichtert die Zusammenarbeit.
Weitere Informationen
Fördert Teamarbeit und Kommunikation im Labor
Optimierte Arbeitsabläufe

Optimierte Arbeitsabläufe

Transparente Kommunikation und Verständigung zwischen dem Echokardiographen und dem interventionellen Kardiologen oder Chirurgen sind wichtig, um eine einheitliche Vorgehensweise sicherzustellen. Durch automatisches Verknüpfen von Echo- und Röntgenbildern beschleunigt EchoNavigator diesen Prozess und erleichtert die Zusammenarbeit.
Intuitive Verknüpfung und automatische Ausrichtung
Durchgehend dieselbe Ausrichtung und Perspektive

Durchgehend dieselbe Ausrichtung und Perspektive

Position und Ausrichtung des TEE-Schallkopfes werden automatisch im Röntgenbild verfolgt, wodurch sich Echo und Röntgenbild bei einer Neupositionierung des C-Bogens synchron bewegen können.

Durchgehend dieselbe Ausrichtung und Perspektive

Durchgehend dieselbe Ausrichtung und Perspektive
Position und Ausrichtung des TEE-Schallkopfes werden automatisch im Röntgenbild verfolgt, wodurch sich Echo und Röntgenbild bei einer Neupositionierung des C-Bogens synchron bewegen können.

Durchgehend dieselbe Ausrichtung und Perspektive

Position und Ausrichtung des TEE-Schallkopfes werden automatisch im Röntgenbild verfolgt, wodurch sich Echo und Röntgenbild bei einer Neupositionierung des C-Bogens synchron bewegen können.
Weitere Informationen
Intuitive Verknüpfung und automatische Ausrichtung
Durchgehend dieselbe Ausrichtung und Perspektive

Durchgehend dieselbe Ausrichtung und Perspektive

Position und Ausrichtung des TEE-Schallkopfes werden automatisch im Röntgenbild verfolgt, wodurch sich Echo und Röntgenbild bei einer Neupositionierung des C-Bogens synchron bewegen können.
Drei verschiedene Perspektiven
Drei verschiedene Perspektiven zur besseren Visualisierung

Drei verschiedene Perspektiven zur besseren Visualisierung

Es können bis zu drei verschiedene Echoansichten anatomischer Strukturen gleichzeitig gezeigt werden, um die Visualisierung von Weichgewebsanatomie und Position des Implantats zu verbessern.

Drei verschiedene Perspektiven zur besseren Visualisierung

Drei verschiedene Perspektiven zur besseren Visualisierung
Es können bis zu drei verschiedene Echoansichten anatomischer Strukturen gleichzeitig gezeigt werden, um die Visualisierung von Weichgewebsanatomie und Position des Implantats zu verbessern.

Drei verschiedene Perspektiven zur besseren Visualisierung

Es können bis zu drei verschiedene Echoansichten anatomischer Strukturen gleichzeitig gezeigt werden, um die Visualisierung von Weichgewebsanatomie und Position des Implantats zu verbessern.
Weitere Informationen
Drei verschiedene Perspektiven
Drei verschiedene Perspektiven zur besseren Visualisierung

Drei verschiedene Perspektiven zur besseren Visualisierung

Es können bis zu drei verschiedene Echoansichten anatomischer Strukturen gleichzeitig gezeigt werden, um die Visualisierung von Weichgewebsanatomie und Position des Implantats zu verbessern.
Schnell-Zoom und Bildanordnung
Ansichten bequem am Untersuchungstisch ändern

Ansichten bequem am Untersuchungstisch ändern

Ansichten der anatomischen Strukturen in den Echodaten lassen sich einfach am Untersuchungstisch ändern.

Ansichten bequem am Untersuchungstisch ändern

Ansichten bequem am Untersuchungstisch ändern
Ansichten der anatomischen Strukturen in den Echodaten lassen sich einfach am Untersuchungstisch ändern.

Ansichten bequem am Untersuchungstisch ändern

Ansichten der anatomischen Strukturen in den Echodaten lassen sich einfach am Untersuchungstisch ändern.
Weitere Informationen
Schnell-Zoom und Bildanordnung
Ansichten bequem am Untersuchungstisch ändern

Ansichten bequem am Untersuchungstisch ändern

Ansichten der anatomischen Strukturen in den Echodaten lassen sich einfach am Untersuchungstisch ändern.

You are about to visit a Philips global content page

You are about to visit the Philips USA website.

Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.