Mobile C-Bogen-Systeme von Philips

Mobile

C-Bogen-Systeme

1
Wählen Sie Ihren Interessenbereich aus
2
Kontaktdetails

Lassen Sie uns in Kontakt treten!

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

1
2
Kontaktdetails

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktanfrage

Um Ihnen weiterhelfen zu können, bitten wir Sie, die untenstehenden Informationen auszufüllen. Ein*e Mitarbeiter*in wird Sie im Anschluss schnellstmöglich kontaktieren.
We work with partners and distributors who may contact you about this Philips product on our behalf.
*
*
*
*
*
*
*

Philips values and respects the personal information of its customers. You may revoke the permissions you grant at any time. See the Philips Privacy Policy for more information.
Les informations collectées sont enregistrées par Philips France Commercial, 33 rue de Verdun 92150 Suresnes. Vos données seront conservées en dehors de l’Union Européenne et utilisées par les services marketing de Philips pour une durée de 24 mois à compter de leur collecte ou du dernier contact de votre part. Conformément à la loi n°78-17 Informatique et Libertés modifiée et au Règlement européen n° 2016/679 vous bénéficiez, sur les données personnelles qui vous concernent, d’un droit d’accès et de rectification et, s'ils sont applicables, d'un droit de suppression, d’opposition, d'effacement, de limitation du traitement, et de portabilité. Vous pouvez exercer ces droits en vous adressant à : privacy@philips.com en fournissant un justificatif d'identité. Vous pouvez également définir des directives relatives au sort de vos données après votre décès et introduire une réclamation auprès de la CNIL. 

Benutzerfreundliche mobile Durchleuchtungssysteme für zahlreiche Anwendungen

 

Philips Healthcare Mobile C-Bogen-Systeme überzeugen durch innovative Technologie, exzellente intraoperative Bildgebung, ein breites Anwendungsspektrum und optimale Patientensicherheit.

 

Bereits vor 60 Jahren brachte Philips mit dem BV-20 weltweit den ersten mobilen C-Bogen in die klinische Anwendung: Ein Meilenstein in der modernen Bildgebung und bis heute unverzichtbarer Bestandteil der intraoperativen Röntgendiagnostik.

 

Philips Healthcare steht für jahrzehntelange Expertise auf dem Gebiet der C-Bogen-Technologie. Unsere leistungsstarken, flexiblen Systeme vereinen richtungsweisende Technik mit intuitiver Bedienbarkeit und exzellenter Betriebs- und Patientensicherheit. Hochauflösende Bildgebungssysteme und innovative Softwarekomponenten wie BodySmart, Digital Exposure oder MetalSmart gewährleisten eine hervorragende und konsistente Bildqualität und sorgen auch in kritischen Situationen rasch für Klarheit.

 

Philips Healthcare Mobile C-Bogen-Systeme bieten Ihnen eine digitale High-End-Lösung für Ihren Operationssaal - unsere Expertise macht den Unterschied.

Mehr als 6 Jahrzehnte Expertise

 

In den leistungsstarken mobilen C-Bogen-Systemen von Philips Healthcare spiegelt sich unsere jahrzehntelange Produkt-Erfahrung wider. Bereits 1955, nur zwei Jahre nach der Erfindung der revolutionären Bildverstärker-Technologie, brachte Philips mit dem BV-20 den ersten mobilen C-Bogen für chirurgische Anwendungen auf den Markt. Damit nahm die bahnbrechende Erfolgsgeschichte der Philips C-Bogen-Systeme ihren Lauf. Nach einer rasanten technischen Weiterentwicklung gipfelt diese heute in den leistungsstarken Bildverstärker-Systemen BV Vectra, BV Endura und BV Pulsera. Und auch im Flachdetektorbereich setzt Philips mit den Produktlinien Veradius Unity und Veradius NEO Maßstäbe für die Zukunft.

High-End-Lösungen im Bildverstärker-Segment

 

Mit den Bildverstärker-C-Bögen von Philips Healthcare erhält modernste Bildgebungs-Technologie Einzug in den Operationssaal. Philips bietet mit dem BV Endura ein Steh-Anodensystem mit 9‘‘- bzw. 12‘‘-Bildverstärkern und herausragender Bildqualität bis ins kleinste Detail. Die Kombination von automatisierter Blendeneinstellung und Kontrastmitteldarstellungen in den Extremitäten sowie die steril am Tisch nutzbare Infrarot-Fernbedienung bieten eine einzigartige Funktionalität für den Operateur. Dank der überdurchschnittlichen Anwenderfreundlichkeit, des optimalen Dosismanagements und des breiten klinischen Einsatzspektrums bleiben mit Philips Bildverstärker-Systemen keine Wünsche offen. Für erhöhte Leistungsanforderungen bei Darstellungen und Differenzierung im Abdominalbereich stehen dem Anwender bei adipösen Patienten mit dem Drehanodensystem BV Pulsera weitere Leistungsreserven zur Verfügung

Flachdetektor-C-Bögen für höchste technische Ansprüche

 

Nach dem enormen Erfolg der Bildverstärker-C-Bögen brachte Philips 2009 seinen ersten Flachdetektor-C-Bogen Veradius Unity in die klinische Anwendung, der nicht nur durch Spitzenergebnisse in der Anwenderfreundlichkeit auf sich aufmerksam machte. Auch durch den hochauflösenden Trixell-Flachdetektor und die mobile View-Station mit lichtstarken High-Brilliance-Monitoren heben sich die Flachdetektorsysteme Veradius Unity und Veradius Neo klar vom Standard ab.