Grenzenlos

Erhöhtes Patientenwohlbefinden

bei optimalem Workflow in Wörgl

Erhöhtes Patientenwohlbefinden

bei optimalem Workflow in Wörgl

Abstract:
Lärmreduktion, In-Bore Experience und Atemanleitungen des Philips MR Ambition erhöhen Patientenwohlbefinden.
Optimierter Workflow für Anwender dank verbessertem Patientenwohlbefinden.
Herausragende Bildqualität auch bei komplexen Scans.
Workflowoptimierung fördert betriebliche Effizienz.

Lassen Sie uns über Lösungen für eine zukunfts­sichere Gesund­heits­ver­sorgung sprechen.

Lassen Sie uns über Lösungen für eine zukunfts­sichere Gesund­heits­ver­sorgung sprechen.

Lassen Sie uns über Lösungen für eine zukunfts­sichere Gesund­heits­ver­sorgung sprechen. 
Lassen Sie uns über Lösungen für eine zukunfts­sichere Gesund­heits­ver­sorgung sprechen. 

Erhöhtes Patientenwohlbefinden

bei optimalem Workflow in Wörgl

Besonderer Liegekomfort, reduzierte Lärmbelastung und visuelle unterstützte entspannende Atmosphäre sind nur ein Auszug der Vorteile, die Patienten in der Ordination „Die Unfallchirurgen“ von Dr. Papp, Dr. Jungmann und Dr. Heinzle mit dem neuen MR Ambition und den CT Access von Philips genießen können. Die Ordination in Wörgl ist die erste in Österreich, in der der neue MR Ambition installiert wurde.

Bessere und effizientere Gesundheitsversorgung für Patienten und Anwender

 

Das Patientenwohlbefinden während der Untersuchung ist für Dr. Papp, Dr. Jungmann und Dr. Heinzle ein wichtiges Anliegen. Die Kunden sollen sich wohlfühlen und die Untersuchung so angenehm wie möglich gestaltet werden. Dafür wurde in der Ordination in Wörgl ein eigener Bereich eingerichtet, der sowohl einen Philips MR Ingenia Ambition als auch einen CT Access und einen eigenen Aufnahmeplatz beinhaltet. „Viele andere Geräte lassen den Patienten im Hintergrund. Für uns war es wichtig, dass der Mensch im Vordergrund der Untersuchung steht. Das heißt eine angenehme Untersuchungsatmosphäre und einen möglichst hohen Patientenkomfort.“, so Dr. Heinzle.

„Viele andere Geräte lassen den Patienten im Hintergrund. Für uns war es wichtig, dass der Mensch im Vordergrund der Untersuchung steht. Das heißt eine angenehme Untersu­chungsatmosphäre und einen möglichst hohen Patientenkomfort.“

Dr. Heinzle,

Facharzt für Radiologie

Verbessertes Patientenwohlbefinden

 

Anders als bei vielen anderen MR Geräten schafft der MR Ingenia Ambition ein deutlich lärmreduzierteres Untersuchungsumfeld und das Patientenwohlbefinden wird zusätzlich verbessert. Die In-Bore Solution bietet ein visuelles Erlebnis der besonderen Art. Die Patienten können sich während der Scanzeit Videosequenzen ansehen und dem Gefühl, in einer geschlossenen Röhre zu liegen, entfliehen. Vor allem bei Patienten mit Platzangst und Kindern hat sich die In-Bore Solution inzwischen bewährt. „Wir haben sehr gute Rückmeldungen von Patienten die ängstlich sind und Platzangst haben- kleine Kinder genauso wie von schmerzgeplagten Patienten, die den angenehmen Liegekomfort sehr schätzen.“, erzählt Dr. Heinzle von der Ordination „Die Unfallchirurgen“.
Für Atemanhaltesequenzen bei Untersuchungen des Brust- und Herzbereiches unterstützt der MR Ingenia Ambition mit visuellen und akustischen Atemanleitungen. Das verbesserte Patientenwohlbefinden bietet auch für die Radiologen und Ärzte deutliche Vorteile. So konnten Wiederholungsscans deutlich reduziert werden und Scans werden wesentlich seltener abgebrochen.  Untersuchungen laufen schneller, flüssiger und angenehmer sowohl für den Patienten als auch für den Radiologen. Auf der ComfortPlus Matratze des MR Ingenia Ambition liegend, kann die einzigartige Ambient Experience Lösung genossen werden. Der Liegekomfort erleichtert die Untersuchungszeit vor allem bei schmerzgeplagten Personen und für nicht schmerzgeplagte Personen bietet die Matratze einen netten Extrakomfort.

Optimierter Workflow dank patientenzentrierter Diagnoseverfahren

 

Die Scandauer des MR Ingenia Ambition wurde im Vergleich zu Vorgängerprodukten nochmal optimiert. Bei gleichbleibender Bildqualität kann nun der Ablauf in der Radiologie noch schneller und effizienter gestaltet werden. Patienten profitieren ebenfalls von der optimierten Scanzeit. Zusätzlich optimiert der MR Ingenia Ambition den Workflow durch Reduzierung der Vorbereitungszeit und verkürzt die Untersuchungszeit bei gleichbleibender Bildqualität. Vielen Patienten mit Implantaten war es bisher nicht möglich, eine MR- Untersuchung in Anspruch zu nehmen. Mit der ScanWise Implant Software des Philips MR Ingenia Ambition werden Scanparameter automatisch eingestellt, wodurch Zeit gespart wird und die Effizienz erhöht wird. Das MR-System wertet diese Werte während der Untersuchung automatisch aus. „Die Zahl der Patienten mit Implantaten ist am Steigen. ScanWise Implant hinterlegt einen Katalog an Implantaten, der es uns ermöglicht, angepasste Protokolle automatisiert durchzuführen und so ein sehr schnelles und patientensicheres Handling ermöglicht.“, beschreibt Dr. Heinzle seine bisherigen Erfahrungen.

„In all diesen Bereichen haben wir mit der Firma Philips hervorragende Erfahrungen gemacht und auch die Geräte bringen die Leistung, die sie bringen sollen.“

Dr. Papp,

Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie

Das Fazit
 
  • Lärmreduktion, In-Bore Experience und Atemanleitungen des Philips MR Ambition erhöhen Patientenwohlbefinden

  • Optimierter Workflow für Anwender dank verbessertem Patientenwohlbefinden

  • Herausragende Bildqualität auch bei komplexen Scans

  • Workflowoptimierung fördert betriebliche Effizienz
Auf einen Blick
Orthopädie Unfallchirurgie

Die medizinische Einrichtung

Orthopädie Unfallchirurgie
Dr. Papp, Dr. Heinzle und Dr. Jungmann

Die Herausforderung

Für die Ärzte der Praxis „Die Unfallchirurgen“ war der Patientenkomfort und eine angenehme Untersuchungs­atmosphäre sehr wichtig. Die Patienten sollen sich während der Untersuchung wohlfühlen und Prozesse schneller und effizienter abgewickelt werden können. Daher entschieden sich die Ärzte der Ordination für ein individuelles Raumkonzept für die Installation von drei Modularitäten, wobei auch das Patientenwohlbefinden nicht zu kurz kommen durfte. Der Zeitplan war sehr straff, damit der reguläre Betriebt möglichst schnell wiederaufgenommen werden konnte.

Die Lösung

Patientenwohlbefinden durch die Ambient Experience Lösung, die unter anderem die In-Bore Solution und die ComfortPlus Matratze beinhaltet. Muskuloskelettale Bildgebungen werden mit einer bis zu 60% höheren Auflösung angezeigt und die Luftanhaltesequenzen wurden deutlich reduziert. Patienten werden durch die Untersuchung geführt und ihnen mit visuellen Erlebnissen, die Untersuchung angenehmer gestaltet. Zusätzlich optimiert der MR Ingenia Ambition den Workflow durch Reduzierung der Vorbereitungszeit und verkürzt die Untersuchungszeit bei gleichbleibender Bildqualität.

Das Ergebnis

Breites Spektrum an radiologischen Untersuchungen an einem Ort, ein optimierter Workflow und Beitrag zu einer flächendeckenden Gesundheitsversorgung im Bezirk Kufstein, erhöhte Versorgungsqualität für Patienten und gesteigerte Effizienz durch optimierten Workflow. Auch das Patientenwohlbefinden konnte deutlich gesteigert werden durch einen besseren Liegekomfort, der vor allem für schmerzgeplagte Patienten eine große Erleichterung bietet, der verkürzten Untersuchungsdauer, den visuellen Erlebnissen während der Untersuchung und einer deutlich reduzierten Lärmbelastung.

Dr. Heinzle
Dr. Papp
Philips MR Ingenia Ambition
Philips Ambient Experience
Mehrwert in einer patientenzentrierten Umgebung

Keine Grenzen.
Bessere Versorgung.

 

Es gibt immer einen Weg, das Leben besser zu machen.

*

Details zu Ihrer Anfrage

* Benötige Angabe
*
*
*
*
*
*
*
*
*
Bitte spezifizieren Sie Ihre Anfrage, so dass wir sie zielgerichteter bearbeiten können.
*
*

Final CEE consent

Details zu Ihrer Anfrage

* Benötige Angabe
*

Kontakt-Details

*
*
*

Unternehmensdetails

*
*
*