Beinhaare entfernen für Sportler: glatt zur persönlichen Höchstleistung

Lesezeit: 2 Min
Beinhaare entfernen für Sportler mobile
Männerbeine rasieren, ja oder nein? Diese Frage ist so alt wie Rasierer selbst. Die ersten aus Stein gefertigten Rasierschaber stammen übrigens aus dem sechsten Jahrtausend vor Christus. Wir haben also eine Menge Debattierzeit aufzuarbeiten... 

Während sich die Meinungen von Männern – und Frauen – auf der ganzen Welt scheiden, gibt es eine Spezies, für die das Beine-Rasieren beim Mann komplett natürlich und sogar notwendig ist: den Sportler. Rasierte Männerbeine sind für ihn wie Brot und Wasser. Wir klären, warum das so ist. Und wie du deine muskelbepackten Männerbeine rasieren kannst, wenn du den Look ausprobieren willst.

Warum sollten Sportler Beinhaare trimmen und rasieren?

Es gibt viele Gründe, warum sich Sportler die Beine rasieren. Ob Mann oder Frau, Profi oder Freizeitsportler. Als erstes geht es darum, dass rasierte Männerbeine die persönliche Bestzeit verbessern können. Das ist nicht nur ein Mythos, sondern durch Studien belegt. Allerdings handelt es sich sowohl bei Fahrradfahrern als auch bei Schwimmern nur um Nanosekunden.

Warum also sollte sich ein vollblütiger, selbstsicherer Mann die Beine rasieren? Nur, um seine eindrucksvoll geformten Sportlerbeine zur Schau zu stellen? Fußballer, die nicht nur die Waden, sondern auch Oberschenkel rasieren, schwören darauf. Egal ob bei der Tiefenmassage oder beim Bandagieren der Sprunggelenke, eingeklemmte Beinhaare sind unangenehm. Und das Abziehen vom Sport-Tape wird schnell zur unfreiwilligen Enthaarung.
Warum sollten Sportler Beinhaare trimmen und rasieren img
Bei Radfahrern geht es nicht nur um Aerodynamik, sondern auch um ein schnelleres Heilen von Wunden nach einem Sturz. Beinhaare verfangen sich oft in Wunden, was das Reinigen der offenen Stellen erschwert. Der Heilungsprozess wird verlangsamt, denn die Haare brauchen Zeit, aus der Wunde herauszuwachsen. Kein schöner Gedanke.

Also, nochmal: Männerbeine rasieren, ja oder nein? Wenn du es wagen willst, hier sind ein paar Tipps, wie du deine sportlichen Männerbeine rasieren kannst:

Beinhaare entfernen – so geht es

Was ist ein Mann ohne Werkzeug? Eben. Auch wenn es darum geht, die Beinhaare zu trimmen und sporttauglich zu machen, brauchst du ein geeignetes Werkzeug. Am besten geeignet ist ein Trimmer, der verschiedene Kammaufsätze hat, wie der Philips Bodygroom Series 5000.

Mit ihm kannst du feine Haare am Oberschenkel rasieren und dichteres Haar an der Wade trimmen, bevor du zur Glattrasur übergehst.
Siehe unten ↓

Was du brauchst

Bodygroom series 5000

Wasserfester Bodygroomer

BG5020/15
    -{discount-percentage}%

    Bodygroom series 5000

    Wasserfester Bodygroomer

    BG5020/15

    Sanfte, vollständige Körperrasur

    Die Series 5000 wurde dazu entwickelt, Haare zu entfernen und Ihre Haut zu schonen. Auf der Brust wie auch an schwer zu erreichenden Stellen wie dem Rücken können Sie Ihre Haare mit dem hautschonenden System rasieren oder mit den 3-, 5- oder 7-mm-Kammaufsätzen trimmen. Alle Vorteile ansehen

    Sanfte, vollständige Körperrasur

    Die Series 5000 wurde dazu entwickelt, Haare zu entfernen und Ihre Haut zu schonen. Auf der Brust wie auch an schwer zu erreichenden Stellen wie dem Rücken können Sie Ihre Haare mit dem hautschonenden System rasieren oder mit den 3-, 5- oder 7-mm-Kammaufsätzen trimmen. Alle Vorteile ansehen

  • Sanfte, vollständige Körperrasur

    Play Pause

Sanfte, vollständige Körperrasur

Die Series 5000 wurde dazu entwickelt, Haare zu entfernen und Ihre Haut zu schonen. Auf der Brust wie auch an schwer zu erreichenden Stellen wie dem Rücken können Sie Ihre Haare mit dem hautschonenden System rasieren oder mit den 3-, 5- oder 7-mm-Kammaufsätzen trimmen. Alle Vorteile ansehen

Sanfte, vollständige Körperrasur

Die Series 5000 wurde dazu entwickelt, Haare zu entfernen und Ihre Haut zu schonen. Auf der Brust wie auch an schwer zu erreichenden Stellen wie dem Rücken können Sie Ihre Haare mit dem hautschonenden System rasieren oder mit den 3-, 5- oder 7-mm-Kammaufsätzen trimmen. Alle Vorteile ansehen

Schweiß und Reibung können nach der Rasur zu Hautreizungen auf frisch rasierten Männerbeinen führen. Der Philips Bodygroom Series 5000 ist mit einer hypoallergenen Scherfolie ausgestattet. Diese kann die hart arbeitende Haut schützen. Rasiere deine Beine mit dem bidirektionalen Scherkopf in kreisenden, zügigen Bewegungen vom Knöchel zum Oberschenkel hin. Die abgerundete Spitze des Scherkopfes macht die Rasur besonders sicher, einfach und effizient.

Natürlich kann man auch als Mann die Beine nass rasieren – zum Beispiel unter der Dusche. Der vollständig wasserdichte Bodygroomer hat sogar einen rutschsicheren Gummigriff, der das Rasieren erleichtert. Anschließend tupfst du die Beine trocken, um eine unnötige Hautreizung zu vermeiden. Eine Feuchtigkeitspflege hilft, die Haut zu reparieren und Feuchtigkeit einzuschließen.

Also, worauf wartest du noch? Zeig der Welt deine durchtrainierten, frisch rasierten Männerbeine und sieh zu, wie die anderen vor Neid erblassen.

Reine Männersache

Egal, was du suchst: Trimmen, Stylen, Rasieren… Philips bietet das richtige Werkzeug