Nachrichten

04. Juni 2018

Philips verkauft sein milliardstes elektrisches Männerpflegeprodukt


Innovationen, wie die neue Bart- und Haarschneideserie aus Klagenfurt, kurbeln Verkauf an

Wien, 4. Juni 2018 - Royal Philips, einer der führenden Gesundheitstechnologieanbieter, hat sein milliardstes Männerpflegeprodukt verkauft - mit einem breiten Produktportfolio, das von Philips Rasierer über Barttrimmer bis hin zu Haarschneider und One Blade reicht - der revolutionären Technologie zum Trimmen, Stylen und Rasieren jeder Haarlänge. Dabei ist das österreichische Kompetenz- und Entwicklungszentrum in Klagenfurt mit seinen erfolgreichen Produktinnovationen wesentlicher Faktor für den Erfolg von Philips. Die neue Bart- und Haarschneideserie 3000 wurde in Kärnten mitentwickelt.

 

„Unser Erfolg in der Männerpflege startete in den 30er-Jahren, als Alexandre Hrowitz, ein junger Ingenieur bei Philips, von der Philips Fahrrad-Dynamo-Technologie inspiriert war und ein System mit drei Klingen entwickelte, die durch rotierende Bewegungen unter einem runden, mit Schlitzen versehenem Rasierkopf, präzisionsgenau funktionieren“, so Jack van Strien, Geschäftsführer Philips Personal Care. „Philips veränderte damit die Männerpflege grundlegend und wir setzen auch weiterhin alles daran, indem wir etwa weltbestes Design, Innovation und Produktion miteinander kombinieren und so Innovationen wie OneBlade kreieren.“ Auch die neue Bart- und Haarschneideserie 3000 ist bestes Beispiel für die stete Innovationskraft des Unternehmens

 

Als weltweites Gesundheitstechnologieunternehmen investiert Philips circa 1,7 Milliarden Euro in Forschung und Entwicklung. Davon wurden alleine zwischen 2015 und 2017 20,4 Millionen Euro ins Kompetenz- und Entwicklungszentrum in Klagenfurt investiert. Angetrieben durch die Leistungen des Innovationszentrums war Philips im Jahr 2017 einer der aktivsten Patentenbewerber im Europäischen Patentamts. Philips derzeitiges Vermögen an geistigem Eigentum besteht aus 62.000 Patentrechten, 37.600 Handelsmarken, 47.800 Designrechten und 3.000 Domainnamen.

Eine Milliarde Männerpflegeprodukte

Jahrzehntelange Erfahrung und Entwicklungs-Know How haben Philips zu einem Vorreiter gemacht. Die innovativen Angebote gehen auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen ein und sorgen für beste Lösungen. Der Verkauf des milliardsten elektrischen Männerpflegeproduktes ist ein Meilenstein für das Unternehmen und wurde aktuell in den fünf weltweiten Philips Kompetenz- und Entwicklungszentren für Consumer Lifestyle gefeiert.

Neue Serie für präzisierte Rasur - Designt in Klagenfurt

Einer dieser fünf Kompetenz- und Entwicklungszentren für Consumer Lifestyle befindet sich im Philips Produktionsstandort Klagenfurt. Hier werden Produktinnovationen für die Bereiche Haarpflege, Haushalt wie Gesundheit und Wellness für den Weltmarkt entwickelt. Außerdem werden Schlüsselkomponenten wie Schneideelemente für Bart- und Haarschneider, Epilierköpfe oder Schwingköpfe für die Schall-Zahnbürste Sonicare hergestellt. Die frisch gelaunchte Bart- und Haarschneideserie 3000 für Männer wurde in Kärnten mitentwickelt und konzeptioniert. „Mit unseren Ideen wollen wir Produkte neu denken. Der Bartschneider der neuen Serie hebt flach anliegende Haare an, führt sie an die Klinge heran und sorgt so für gleichmäßiges Trimmen. Das zweiseitige Schneideelement des Haarschneiders schneidet das Haar doppelt so schnell wie das Vorgängermodell und sorgt für einen echten Mehrwert, schließlich soll am Morgen das gewünschte Rasurergebnis schnell erreicht werden“, so Astrid Meisner, Marketing Director Personal Care bei Philips.

Dreitagebart leicht gemacht

Der Bartschneider Series 3000 garantiert akkurate Ergebnisse für insgesamt 40 verschiedene Schnittlängen – von 0,5 bis 20 Millimeter. Diese können ganz einfach per Drehrad (bis zehn Millimeter) oder Präzisionskamm ausgewählt werden. Sein Kammaufsatz richtet die Haare auf, damit sie optimal und gleichmäßig von den doppelt geschärften Metallklingen erfasst werden. Durch ihre abgerundeten Spitzen sorgen die Klingen zudem für einen schonenden Kontakt mit der Haut. Und dank des ergonomischen Designs werden selbst Haare an schwer erreichbaren Stellen erfasst.

Einfach und schnell zur perfekten Kurzhaarfrisur

Mit dem Haarschneider Series 3000 gelingt der Haarschnitt im Nu und kontinuierlich in einem Zug. Denn der neue, innovative Kammaufsatz vermeidet, dass sich die geschnittenen Haare im Kamm verfangen und ihn verstopfen. Der einstellbare Aufsatz bietet in präzisen zwei Millimeter-Abständen 12 Längeneinstellungen von einem bis 23 Millimetern. Die selbstschärfenden Klingen schneiden dabei selbst nach fünf Jahren noch wie am ersten Tag und lassen sich unter fließendem Wasser reinigen. Praktisch: Für den Gebrauch unterwegs bietet er einen Akkubetrieb von bis zu 75 Minuten nach acht Stunden Ladezeit.

 

 

Philips Bartschneider Series 3000 (BT3236/14)

  • Lift & Trim-System richtet die Haare auf
  • Doppelt geschärfte und hautfreundliche Klingen
  • 40 einstellbare Schnittlängen (0,5-20 Millimeter)
  • 60 Minuten Akku- oder Kabelbetrieb
  • Inklusive Aufbewahrungstasche
  • Farbe: Schwarz
  • Ab April im Handel erhältlich

 

Philips Haarschneider Series 3000 (HC3535/15)

  • DualCut-Technologie mit zweiseitigem Schneideelement
  • Trim-n-Flow-Technologie für kontinuierliches Schneiden
  • 13 einstellbare Schnittlängen (0,5-23 Millimeter)
  • Selbstschärfende Edelstahlklingen
  • 75 Minuten Akkubetrieb nach 8 Stunden Ladezeit
  • Inklusive Bartkammaufsatz, Schere und Aufbewahrungstasche
  • Farbe: Grau
  • Ab Mai im Handel erhältlich
  • Unverbindliche Preisempfehlung (UVP): 49,99 Euro

 

 

Darüber hinaus sind ab April/Mai weitere Modelle mit vermindertem Leistungsumfang sowie in unterschiedlichen Preiskategorien und Farben erhältlich.

About Royal Philips

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA) is a leading health technology company focused on improving people's health and enabling better outcomes across the health continuum from healthy living and prevention, to diagnosis, treatment and home care. Philips leverages advanced technology and deep clinical and consumer insights to deliver integrated solutions. Headquartered in the Netherlands, the company is a leader in diagnostic imaging, image-guided therapy, patient monitoring and health informatics, as well as in consumer health and home care. Philips' health technology portfolio generated 2016 sales of EUR 17.4 billion and employs approximately 70,000 employees with sales and services in more than 100 countries. News about Philips can be found at www.philips.com/newscenter.

Weitere InformationenWeniger lesen

Themen

Kontaktdaten

Anton Hühnelt-Leddihn

Anton Kühnelt-Leddihn

Head of Brand, Communications,
Digital & Events

Tel.: +43 664 / 813 12 13

Medienmaterial