03. Februar 2022

Philips setzt bei Echokardiographie auf vollständige Integration


EPIQ CVx/CVxi und Affiniti CVx 9.0 vereinen xMatrix-Sondentechnologie, KI-gestützte Automatisierung und Fernzugriff

HamburgRoyal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA) macht den nächsten Schritt in der Entwicklung seiner Echokardiographiesysteme. Neben einer xMatrix-TTE-Sonde bieten EPIQ CVx/CVxi und Affiniti CVx 9.0 eine noch leistungsstärkere Bildgebungsarchitektur und KI-gestützte Tools für automatisierte Messungen. In Verbindung mit Collaboration Live eröffnet die CVx-Familie Möglichkeiten der telemedizinischen Echtzeit-Kollaboration.

nSIGHT Plus: Vorsprung durch Leistung

Philips hat seine Bildgebungsarchitektur nSIGHT weitergedacht. nSIGHT Plus kombiniert die Vorzüge von Software- und Hardware-Beamforming in einer hybriden Technologie. Eine neue Graphics Processing Unit liefert die Power für rechenintensive Prozesse. Die Anwendenden profitieren von exzellenter Auflösung, hoher Eindringtiefe sowie maximalen Bild- und Volumenraten. Ihr volles Potenzial entfaltet nSIGHT Plus im Zusammenspiel mit einer ebenso innovativen Sonde: der X5-1c.

Die nächste Generation der xMatrix-Sonden für die TTE

Mit Release 9.0 seiner Echokardiographiesysteme erweitert Philips sein Sondenportfolio um eine neue xMatrix-Sektorsonde für den transthorakalen Ultraschall. X5-1c erfüllt höchste Ansprüche sowohl an die Bildqualität als auch an das Design. Von außen zeigt sich der innovative Charakter in der sanft gewölbten Auflagefläche, die die Anlotung durch den Interkostalraum erleichtert. Selbst bei schwer schallbaren Patientinnen und Patienten lassen sich hervorragende Ergebnisse erzielen. Anwendende berichten von einer 80 Prozent höheren diagnostischen Sicherheit bei der 3D-Quantifizierung der linksventrikulären Funktion.¹

Intelligente Automatisierung

Manuelle Messungen sind zeitaufwändig und zwangsläufig variabel – dabei bestimmt heute das Primat der Effizienz und Reproduzierbarkeit die klinische Routine. Auto Measure ist ein KI-gestütztes Tool, das automatisierte 2D- und Doppler-Messungen ermöglicht. Die Vorteile liegen nicht nur in der konsistenten, nutzerunabhängigen Bildqualität, sondern auch in der Zeitersparnis. Im Vergleich zum manuellen Vorgehen führt Auto Measure Standard-2D-Messungen doppelt so schnell durch.² Zusätzlich macht Philips die bislang dem Premiumsegment vorbehaltene Speckle-Tracking-Analysesoftware AutoStrain LA und AutoStrain RV für Affiniti CVx verfügbar.

 

Weitere Informationen:

www.philips.at/echokardiographie

ESC-Symposium (28.08.2021): Transthoracic echo like you’ve never seen before

¹ Basierend auf externen Tests von Philips im Vergleich zum X5-1-Schallkopf

² Basierend auf externen Tests von Philips im Vergleich zu manuellen Messungen

Über Royal Philips

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA) ist ein führender Anbieter im Bereich der Gesundheitstechnologie. Ziel des Unternehmens mit Hauptsitz in den Niederlanden ist es, die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen zu verbessern und sie mit entsprechenden Produkten und Lösungen in allen Phasen des Health Continuums zu begleiten: während des gesunden Lebens, aber auch in der Prävention, Diagnostik, Therapie sowie der häuslichen Pflege. Die Entwicklungsgrundlagen dieser integrierten Lösungen sind fortschrittliche Technologien sowie ein tiefgreifendes Verständnis für die Bedürfnisse von medizinischem Fachpersonal, Konsumentinnen und Konsumenten. Das Unternehmen ist führend in diagnostischer Bildgebung, bildgestützter Therapie, Patientenmonitoring und Gesundheits-IT sowie bei Gesundheitsprodukten für Verbraucherinnen und Verbraucher und in der häuslichen Pflege. Philips beschäftigt etwa 78.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte 2021 einen Umsatz von 17,2 Milliarden Euro. Mehr über Philips im Internet: www.philips.de/healthcare

Klicken Sie hier für weitere InformationenWeniger lesen

Themen

Kontaktdaten

Kerstin Zimmermann

PR Manager Philips Health Systems

Tel.: +49 171 8180 186

Medienmaterial

Die neue xMatrix-TTE-Sonde X5-1c von Philips

Downloads

You are about to visit a Philips global content page

You are about to visit the Philips USA website.

Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.