Neuer Frachtterminal wird zu 100 Prozent mit Philips LED beleuchtet


Zukunftsweisende LED-Beleuchtung für Flughafen Linz

November 6, 2013

Der Flughafen Linz ist der größte regionale Frachtflughafen Österreichs. Jährlich investiert

die Flughafen Linz GmbH hohe Summen in die Infrastruktur, den Maschinenpark und deren Modernisierung. Unter anderem baute der Flughafen vor kurzem einen 5. Frachtterminal

und setzte dabei voll auf LED-Beleuchtung. Die Anforderung war ein 100prozentiges LED-Beleuchtungskonzept mit dem Ziel, die Energiekosten und den CO2-Ausstoß deutlich zu senken, ohne auf Komfort und Beleuchtungsqualität zu verzichten. Philips konnte mit LED-Beleuchtungslösungen, die sowohl Lichtqualität als auch erhebliche Einsparungen bei Energie und Wartung bieten, überzeugen.

 

LED – die energieeffizienteste Lösung

Gerade in Büroräumen eignet sich eine Beleuchtungslösung, die ein hochwertiges Licht abstrahlt und somit eine gute Lichtqualität bietet. So wurden die Büros auf dem neuen Frachtterminal des „blue danube airport linz“ mit CoreLine LED-Leuchten von Philips ausgestattet. Die CoreLine Downlights eignen sich besonders als Ersatz für herkömmliche Kompaktleuchtstofflampen Downlights, denn sie sind wesentlich effizienter – bis zu 73 Prozent Energieeinsparung und eine bis zu dreimal längere Lebensdauer. Mit 4.000 Kelvin, also einer neutralweißen Lichtfarbe, sorgt diese effiziente Alternative genau für das richtige Büroumgebungslicht. Auch die CoreLine Einlegeleuchten, mit ihrer sehr flachen quadratischen Form, in der bildschirmtauglichen Ausführung (3.400 Lumen) kamen in den neuen Büros zum Einsatz. Diese Einlegeleuchte ist hocheffizient, denn mit bis zu 96 Lumen pro Watt Lichtausbeute und einer Lebensdauer von 30.000 Stunden kann man bis zu 60 Prozent Energie im Vergleich zu herkömmlichen Einlegeleuchten mit Leuchtstofflampen einsparen.

 

Die GentleSpace LED-Flächenleuchte eignet sich hervorragend für die Beleuchtung hoher Räume. So wurden in der neuen Lagerhalle des Frachtterminals die GentleSpace Leuchten eingebaut. Sie ist die erste LED-Flächenleuchte, die herkömmliche Lichtlösungen mit Hochdruck-Entladungslampen eins zu eins ersetzen kann und dabei erhebliche Energieeinsparungen bis zu 47 Prozent erlaubt. Die dazu erheblich längere Lebensdauer ermöglicht zusätzlich eine Senkung der Wartungskosten. Mit Lichtströmen bis zu 49.600 Lumen, einer Lebensdauer von bis zu 100.000 Stunden und einer Reihe von Hochleistungsoptiken eignet sich die Luma³ besonders für hohe Lichtpunkte und Beleuchtungsniveaus. Deshalb ist die Luma³ die ideale Leuchte für den Vorplatz, der LKW Zu- und Abfahrt und der Laderampe, des neuen Terminals. Weiters wurden die Nebenräume mit Pacific LED-Leuchten, das Stiegenhaus mit Gondola LED und die Sanitärräume mit Pentura Mini LED-Lichtleisten ausgestattet.

 

„Bei dem neuen Frachtterminal am Flughafen Linz wurde in erster Linie auf Nachhaltigkeit und Energieeinsparung Wert gelegt. Da die Beleuchtung einen erheblichen Anteil am Energieverbrauch des Flughafens ausmacht, suchten wir eine Lichtlösung, die gleichzeitig ästhetisch anspruchsvoll, zeitgemäß und energiesparend ist. Mit der Philips LED-Beleuchtung ist es uns gelungen Funktionalität, Lichtqualität und Energieeffizienz zu vereinen“, so Ing. Maximilian Habringer, Werkstättenleiter Facility Management, Flughafen Linz GmbH. „Erstaunlich war für uns auch das positive Feedback der Mitarbeiter aus den neu beleuchteten Büros, die die ausgezeichnete Lichtqualität sofort bemerkten“, so Habringer weiter.

 

„Wir freuen uns, dass wir den Anforderungen der Flughafen Linz GmbH mit einer gleichermaßen effektiven wie effizienten LED-Beleuchtungslösung gerecht werden konnten. Philips bietet mit seinen innovativen Produkten, individuell zugeschnittene Lösungen, um einerseits das Beleuchtungsniveau zu steigern und gleichzeitig die Betriebs- und Wartungskosten für die Beleuchtung nachhaltig zu reduzieren“, erklärt der Projektverantwortliche Markus Waldl, Philips Austria GmbH.

Flughafen Aussenansicht

Flughafen Büro

Flughafen Lager

Flughafen Meetingraum

Habringer Waldl

Weitere Informationen nur für Journalisten:

Martha Salaquarda, MA

Philips Austria, Konzernkommunikation
Triester Straße 64,
A-1100 Wien

Tel: +43/1/60101-1451

Email: martha.salaquarda@philips.com

.

Über Philips

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA), mit Hauptsitz in den Niederlanden, ist ein Unternehmen, das auf Gesundheit und Wohlbefinden ausgerichtet ist. Im Fokus steht die Verbesserung der Lebensqualität der Menschen mit innovativen Lösungen aus den Bereichen Healthcare, Consumer Lifestyle und Lighting. Philips beschäftigt etwa 114.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte in 2012 einen Umsatz von 24,8 Milliarden Euro. Das Unternehmen gehört zu den Marktführern in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin, Gesundheitsversorgung für zuhause sowie energieeffizienten Lichtlösungen. Außerdem ist Philips einer der führenden Anbieter im Bereich Mundhygiene sowie bei Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer.

Mehr über Philips im Internet: www.philips.at 

.