Mehr als 200 Apps: Philips hue feiert die unbegrenzten Möglichkeiten zur intelligent vernetzten Heimbeleuchtung

November 6, 2014

Mehr als 200 Apps gibt es mittlerweile für Philips hue und immer weitere kommen hinzu. Mit seiner App-Plattform bietet das per Smartphone steuerbare Beleuchtungssystem seinen Anwendern eine einzigartige Vielfalt an Möglichkeiten, ihr Licht Zuhause persönlich zu gestalten und intelligent zu vernetzen. Vergangenes Jahr hatte Philips offene Schnittstellen zur Programmierung bereitgestellt. Seitdem schaffen kreative Entwickler weitere Anwendungen und immer mehr Unternehmen integrieren hue in ihre Smarthome-Systeme. So lassen sich Lichtstimmungen und Beleuchtungseffekte beispielsweise passend zu Musik, Fotos und Filmen kreieren, aber auch mit Internetdiensten und anderen Geräten im Haushalt verbinden.

 

Besondere Tage, besondere Effekte

Jüngste App-Beispiele liefern Lichteffekte speziell zu Halloween und Weihnachten. Die hue-Lampen und Leuchten lassen sich mit speziellen Soundeffekten verbinden und erzeugen dazu passende Stimmungen – von herrlich gruselig bis spektakulär-festlich beim Silvesterfeuerwerk.

 

Mitten im Filmgeschehen

Für den Kultfilm „Sharknado“ bieten die App Syfy Sync und Philips hue ein Heimkinoerlebnis der besonderen Art: So entstehen im Wohnzimmer mitreißende, auf das Filmgeschehen abgestimmte Farbeffekte. Mit der Ambilight+hue-App lassen sich die hue-Leuchten an die vorherrschenden Farben des TV-Bildes anpassen – für Kinoatmosphäre im gesamten Wohnzimmer.

 

Partystimmung im Wohnzimmer und eine neue Dimension für Lieblingssongs

Eine Vielzahl unterschiedlicher Apps ermöglichen Farbspiele und Lichteffekte passend zur Musik für echte Partystimmung im Wohn- oder Kinderzimmer. Beispielweise zaubern Splyce, hue Party und Ambify, je nach gewählter Einstellung, stroboskopartige Effekte oder romantische Farbwechsel bei langsameren Songs.

 

Angenehme Raumatmosphäre zum Wohlfühlen

Huedini hilft dabei, nach anstrengenden Tagen zu entspannen und loszulassen: Die hue-Leuchten dimmen und erhellen langsam, angepasst an den Rhythmus der Atmung. Espresso for Hue greift die schönsten Stimmungen und Themen aus der Natur auf und erzeugt entsprechende Lichteffekte. Auf Wunsch gehen die Farben unterschiedlicher Motive ruhig fließend ineinander über.

 

„Das App-Ecosystem rund um hue ist einzigartig und ein Alleinstellungsmerkmal im Markt. Es erweitert die Möglichkeiten von hue und der Beleuchtung daheim um eine unglaublich kreative Dimension“, sagt Philips-Geschäftsführer Roger Karner. „Mit dem Start von hue haben wir 2012 gezeigt, wie einfach und nutzerfreundlich Smarthome-Lösungen heutzutage funktionieren können. Neben Dritt-Apps treiben wir mit Partnern die Integration in Smarthome-Lösungen voran, beispielsweise mit QIVICON, RWE SmartHome und DigitalSTROM“, so Karner. Als Schnittstelle für das Internet der Dinge ist hue zudem eine treibende Kraft für die Zusammenarbeit mit Unternehmen wie Apple und Logitech. Auch diese Partnerschaften machen es möglich, unterschiedliche Anwendungen, Jalousien, Heizungen und vieles mehr über Philips hue zu steuern und damit den Alltag Zuhause zu revolutionieren.

 

Eine Auswahl spannender Apps hat Philips auf meethue.com veröffentlicht. Die Plattform dient als zentrale Anlaufstelle und informiert über die Anwendungsmöglichkeiten von hue bis hin zur Vernetzung per „If This Than That“. Mittels des Internetdienstes lässt sich hue – auch ohne Apps – in wenigen Schritten intelligent vernetzen. Beispielsweise um die Beleuchtung automatisch an die örtliche Wetterlage anzupassen, Lichtsignale beim Eingang wichtiger Nachrichten, vor Terminen oder bei Neuigkeiten des eigenen Lieblingsvereins auszulösen. Eine spezielle Entwickler-Website hilft, die bisherigen Anwendungsgebiete von hue fortlaufend zu erweitern. Erst im September wurde Philips hue im Rahmen der “I love APIs“-Konferenz als Gewinner in der Kategorie „Top API for the Internet of Things” ausgezeichnet.

Lichteffekte für Weihnachten

Silvesterfeuerwerk

Philips hue

Weitere Informationen nur für Journalisten:

Martha Salaquarda, MA

Philips Austria, Konzernkommunikation
Euro Plaza, Kranichberggasse 4,
A-1120 Wien

Tel: +43/1/60101-1277

Fax: +43/1/60101-3000

Email: martha.salaquarda@philips.com

.

Über Philips

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA), mit Hauptsitz in den Niederlanden, ist ein Unternehmen, das auf Gesundheit und Wohlbefinden ausgerichtet ist. Im Fokus steht die Verbesserung der Lebensqualität der Menschen mit innovativen Lösungen aus den Bereichen Healthcare, Consumer Lifestyle und Lighting. Philips beschäftigt etwa 114.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte in 2012 einen Umsatz von 24,8 Milliarden Euro. Das Unternehmen gehört zu den Marktführern in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin, Gesundheitsversorgung für zuhause sowie energieeffizienten Lichtlösungen. Außerdem ist Philips einer der führenden Anbieter im Bereich Mundhygiene sowie bei Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer.

Mehr über Philips im Internet: www.philips.at 

.