HeartNavigator Wegweiser zum Erfolg

HeartNavigator

Wegweiser zum Erfolg

Ähnliche Produkte finden

Der Philips HeartNavigator kombiniert eine einfache TAVI-Planung mit Live-Bildüberlagerung in einem Tool, um Sie bestmöglich bei der TAVI-Prozedur zu unterstützen. Philips StentBoost wurde entwickelt, um OP-Teams bei der Implantation von Koronarstents zu unterstützen.

Eigenschaften
HeartNavigator – Wegweiser zum Erfolg || KBA1
HeartNavigator – Wegweiser zum Erfolg

HeartNavigator – Wegweiser zum Erfolg

Der minimalinvasive Einsatz einer Aortenklappe (TAVI) ist ein komplexes und technisch anspruchsvolles Verfahren. Die optimale Planung des Eingriffs zur Selektion des richtigen Klappentyps und der richtigen Implantationsebene ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg der Prozedur. Wird die Klappe nur wenige Millimeter von ihrer optimalen Position entfernt eingesetzt, drohen Leckagen oder ein Verschluss der Koronararterien. Der Philips HeartNavigator kombiniert eine einfache TAVI-Planung mit Live-Bildüberlagerung in einem Tool, um Sie bestmöglich bei der TAVI-Prozedur zu unterstützen.
Live-Bildüberlagerung || KBA1
Live-Bildüberlagerung

Live-Bildüberlagerung

Während der Behandlung können Sie das 3D-Modell und die Markierungen mit der Live-Durchleuchtung überlagern. Dadurch kann das Operationsteam den Fortschritt von Führungsdraht und Katheter und die Platzierung der Herzklappe in Relation zu detaillierten anatomischen Strukturen beobachten.
Sichere PTCAs mit StentBoost || KBA1
Sichere PTCAs mit StentBoost

Sichere PTCAs mit StentBoost

Philips StentBoost wurde als interventionelles Tool entwickelt, um OP-Teams bei der Implantation von Koronarstents zu unterstützen. StentBoost erkennt die Stentmarkierungen im Bild und verstärkt den Kontrast, um die Metallstrukturen des Stents besser darstellen zu können. Mit Hilfe einer vorherigen Kontrastmittelinjektion kann die Entfaltung des Stents auch in Relation zum Gefäß beurteilt werden, in dem das kontrastmittelgefüllte Gefäß in der Stent-Darstellung ein- und wieder ausgeblendet wird.
Das Navi fürs Herz || KBA1

Das Navi fürs Herz

Der HeartNavigator verwendet einen vor der Operation aufgenommenen CT-Datensatz, um die Herzanatomie genau zu vermessen. So werden der Abstand der Koronargefäße zur Klappeneben sowie der Durchmesser des Aortenannulus automatisch per Mausklick gemessen. Durch die automatische Markierung der Koronarostien sowie der optimalen Klappenebene erhalten Sie eine genaue Übersicht entscheidender anatomischer Referenzpunkte. Mithilfe einer integrierten Klappendatenbank können Sie verschiedene am Markt erhältliche TAVI-Klappen im 3D-Modell simulieren, um die richtige Klappengröße zu bestimmen. Nachdem Sie den optimalen Projektionswinkel des Angiostativs anhand des 3D-Modells bestimmt haben, können Sie die Anlage durch einfachen Knopfdruck automatisch auf die gewählte Projektion ausrichten.