BiPAP A40 Nichtinvasives Beatmunsgerät

BiPAP A40

Nichtinvasives Beatmunsgerät

Ähnliche Produkte finden

Das Philips Respironics BiPAP A40 ist die perfekte Ergänzung der NIV-Therapiegeräte und bietet die Optionen invasiv und mit einem Druck bis 40 cmH2O betrieben zu werden oder ein Batteriemodul anzuschließen.

Eigenschaften
Modern, komfortabel und leistungsstar... || KBA 1

Modern, komfortabel und leistungsstark

Das neue BiPAP A40 verbindet Anwenderfreundlichkeit und Komfort mit technologischen Innovationen. Dank seines speziell entwickelten Batteriemoduls sorgt es für Unabhängigkeit und noch mehr Unterstützung der Patienten. Gleichzeitig trägt es zur langfristigen Therapietreue bei – und das auch bei Änderung der Körperposition, Schlafstadien oder Atemmechanik.

Modern, komfortabel und leistungsstark

Das neue BiPAP A40 verbindet Anwenderfreundlichkeit und Komfort mit technologischen Innovationen. Dank seines speziell entwickelten Batteriemoduls sorgt es für Unabhängigkeit und noch mehr Unterstützung der Patienten. Gleichzeitig trägt es zur langfristigen Therapietreue bei – und das auch bei Änderung der Körperposition, Schlafstadien oder Atemmechanik.

Modern, komfortabel und leistungsstark

Das neue BiPAP A40 verbindet Anwenderfreundlichkeit und Komfort mit technologischen Innovationen. Dank seines speziell entwickelten Batteriemoduls sorgt es für Unabhängigkeit und noch mehr Unterstützung der Patienten. Gleichzeitig trägt es zur langfristigen Therapietreue bei – und das auch bei Änderung der Körperposition, Schlafstadien oder Atemmechanik.
Was ist neu im Vergleich zum BiPAP A30?

Was ist neu im Vergleich zum BiPAP A30?

Therapiedruck bis 40 cmH2O. Sie können auch invasiv beatmete Patienten mit dem BiPAP A40 versorgen.Ein Batteriemodul kann angeschlossen werden, womit der Patient 3 – 4 Stunden mobil sein kann. Der neue Modus AVAPS-AE sorgt für einfachere Titration. Für Patienten mit geringem Atemantrieb bzw. für kleine Kinder gibt es nun AutoTRAK (Sensitive).

Was ist neu im Vergleich zum BiPAP A30?

Therapiedruck bis 40 cmH2O. Sie können auch invasiv beatmete Patienten mit dem BiPAP A40 versorgen.Ein Batteriemodul kann angeschlossen werden, womit der Patient 3 – 4 Stunden mobil sein kann. Der neue Modus AVAPS-AE sorgt für einfachere Titration. Für Patienten mit geringem Atemantrieb bzw. für kleine Kinder gibt es nun AutoTRAK (Sensitive).

Was ist neu im Vergleich zum BiPAP A30?

Therapiedruck bis 40 cmH2O. Sie können auch invasiv beatmete Patienten mit dem BiPAP A40 versorgen.Ein Batteriemodul kann angeschlossen werden, womit der Patient 3 – 4 Stunden mobil sein kann. Der neue Modus AVAPS-AE sorgt für einfachere Titration. Für Patienten mit geringem Atemantrieb bzw. für kleine Kinder gibt es nun AutoTRAK (Sensitive).
AVAPS-AE (Automatischer EPAP)

AVAPS-AE (Automatischer EPAP)

AVAPS-AE basiert auf dem schon bekannten und bewährten AVAPS, das Sie von unseren anderen NIV- Geräten BiPAP A30, Trilogy100 und den älteren Geräten BiPAP Harmony und BiPAP Synchrony kennen.AVAPS-AE stellt ein durchschnittliches Atemzugvolumen sicher, indem es den inspiratorischen Druck anpasst.

AVAPS-AE (Automatischer EPAP)

AVAPS-AE basiert auf dem schon bekannten und bewährten AVAPS, das Sie von unseren anderen NIV- Geräten BiPAP A30, Trilogy100 und den älteren Geräten BiPAP Harmony und BiPAP Synchrony kennen.AVAPS-AE stellt ein durchschnittliches Atemzugvolumen sicher, indem es den inspiratorischen Druck anpasst.

AVAPS-AE (Automatischer EPAP)

AVAPS-AE basiert auf dem schon bekannten und bewährten AVAPS, das Sie von unseren anderen NIV- Geräten BiPAP A30, Trilogy100 und den älteren Geräten BiPAP Harmony und BiPAP Synchrony kennen.AVAPS-AE stellt ein durchschnittliches Atemzugvolumen sicher, indem es den inspiratorischen Druck anpasst.
AVAPS-AE (Automatischer EPAP) 2 || KBA 1

AVAPS-AE (Automatischer EPAP) 2

Zusätzlich misst AVAPS-AE den Atemwegswiderstand mittels eines FOT-Signals und passt so den exspiratorischen Druck an, damit die Atemwege dauerhaft offen gehalten werden. Zudem ermittelt das Gerät eine Ziel-Backupfrequenz basierend auf der spontanen Atemfrequenz, um die Synchronität zwischen Patient und Gerät zu sichern.

AVAPS-AE (Automatischer EPAP) 2

Zusätzlich misst AVAPS-AE den Atemwegswiderstand mittels eines FOT-Signals und passt so den exspiratorischen Druck an, damit die Atemwege dauerhaft offen gehalten werden. Zudem ermittelt das Gerät eine Ziel-Backupfrequenz basierend auf der spontanen Atemfrequenz, um die Synchronität zwischen Patient und Gerät zu sichern.

AVAPS-AE (Automatischer EPAP) 2

Zusätzlich misst AVAPS-AE den Atemwegswiderstand mittels eines FOT-Signals und passt so den exspiratorischen Druck an, damit die Atemwege dauerhaft offen gehalten werden. Zudem ermittelt das Gerät eine Ziel-Backupfrequenz basierend auf der spontanen Atemfrequenz, um die Synchronität zwischen Patient und Gerät zu sichern.
  • Modern, komfortabel und leistungsstar... || KBA 1
  • Was ist neu im Vergleich zum BiPAP A30?
  • AVAPS-AE (Automatischer EPAP)
  • AVAPS-AE (Automatischer EPAP) 2 || KBA 1
Alle Eigenschaften ansehen
Modern, komfortabel und leistungsstar... || KBA 1

Modern, komfortabel und leistungsstark

Das neue BiPAP A40 verbindet Anwenderfreundlichkeit und Komfort mit technologischen Innovationen. Dank seines speziell entwickelten Batteriemoduls sorgt es für Unabhängigkeit und noch mehr Unterstützung der Patienten. Gleichzeitig trägt es zur langfristigen Therapietreue bei – und das auch bei Änderung der Körperposition, Schlafstadien oder Atemmechanik.

Modern, komfortabel und leistungsstark

Das neue BiPAP A40 verbindet Anwenderfreundlichkeit und Komfort mit technologischen Innovationen. Dank seines speziell entwickelten Batteriemoduls sorgt es für Unabhängigkeit und noch mehr Unterstützung der Patienten. Gleichzeitig trägt es zur langfristigen Therapietreue bei – und das auch bei Änderung der Körperposition, Schlafstadien oder Atemmechanik.

Modern, komfortabel und leistungsstark

Das neue BiPAP A40 verbindet Anwenderfreundlichkeit und Komfort mit technologischen Innovationen. Dank seines speziell entwickelten Batteriemoduls sorgt es für Unabhängigkeit und noch mehr Unterstützung der Patienten. Gleichzeitig trägt es zur langfristigen Therapietreue bei – und das auch bei Änderung der Körperposition, Schlafstadien oder Atemmechanik.
Was ist neu im Vergleich zum BiPAP A30?

Was ist neu im Vergleich zum BiPAP A30?

Therapiedruck bis 40 cmH2O. Sie können auch invasiv beatmete Patienten mit dem BiPAP A40 versorgen.Ein Batteriemodul kann angeschlossen werden, womit der Patient 3 – 4 Stunden mobil sein kann. Der neue Modus AVAPS-AE sorgt für einfachere Titration. Für Patienten mit geringem Atemantrieb bzw. für kleine Kinder gibt es nun AutoTRAK (Sensitive).

Was ist neu im Vergleich zum BiPAP A30?

Therapiedruck bis 40 cmH2O. Sie können auch invasiv beatmete Patienten mit dem BiPAP A40 versorgen.Ein Batteriemodul kann angeschlossen werden, womit der Patient 3 – 4 Stunden mobil sein kann. Der neue Modus AVAPS-AE sorgt für einfachere Titration. Für Patienten mit geringem Atemantrieb bzw. für kleine Kinder gibt es nun AutoTRAK (Sensitive).

Was ist neu im Vergleich zum BiPAP A30?

Therapiedruck bis 40 cmH2O. Sie können auch invasiv beatmete Patienten mit dem BiPAP A40 versorgen.Ein Batteriemodul kann angeschlossen werden, womit der Patient 3 – 4 Stunden mobil sein kann. Der neue Modus AVAPS-AE sorgt für einfachere Titration. Für Patienten mit geringem Atemantrieb bzw. für kleine Kinder gibt es nun AutoTRAK (Sensitive).
AVAPS-AE (Automatischer EPAP)

AVAPS-AE (Automatischer EPAP)

AVAPS-AE basiert auf dem schon bekannten und bewährten AVAPS, das Sie von unseren anderen NIV- Geräten BiPAP A30, Trilogy100 und den älteren Geräten BiPAP Harmony und BiPAP Synchrony kennen.AVAPS-AE stellt ein durchschnittliches Atemzugvolumen sicher, indem es den inspiratorischen Druck anpasst.

AVAPS-AE (Automatischer EPAP)

AVAPS-AE basiert auf dem schon bekannten und bewährten AVAPS, das Sie von unseren anderen NIV- Geräten BiPAP A30, Trilogy100 und den älteren Geräten BiPAP Harmony und BiPAP Synchrony kennen.AVAPS-AE stellt ein durchschnittliches Atemzugvolumen sicher, indem es den inspiratorischen Druck anpasst.

AVAPS-AE (Automatischer EPAP)

AVAPS-AE basiert auf dem schon bekannten und bewährten AVAPS, das Sie von unseren anderen NIV- Geräten BiPAP A30, Trilogy100 und den älteren Geräten BiPAP Harmony und BiPAP Synchrony kennen.AVAPS-AE stellt ein durchschnittliches Atemzugvolumen sicher, indem es den inspiratorischen Druck anpasst.
AVAPS-AE (Automatischer EPAP) 2 || KBA 1

AVAPS-AE (Automatischer EPAP) 2

Zusätzlich misst AVAPS-AE den Atemwegswiderstand mittels eines FOT-Signals und passt so den exspiratorischen Druck an, damit die Atemwege dauerhaft offen gehalten werden. Zudem ermittelt das Gerät eine Ziel-Backupfrequenz basierend auf der spontanen Atemfrequenz, um die Synchronität zwischen Patient und Gerät zu sichern.

AVAPS-AE (Automatischer EPAP) 2

Zusätzlich misst AVAPS-AE den Atemwegswiderstand mittels eines FOT-Signals und passt so den exspiratorischen Druck an, damit die Atemwege dauerhaft offen gehalten werden. Zudem ermittelt das Gerät eine Ziel-Backupfrequenz basierend auf der spontanen Atemfrequenz, um die Synchronität zwischen Patient und Gerät zu sichern.

AVAPS-AE (Automatischer EPAP) 2

Zusätzlich misst AVAPS-AE den Atemwegswiderstand mittels eines FOT-Signals und passt so den exspiratorischen Druck an, damit die Atemwege dauerhaft offen gehalten werden. Zudem ermittelt das Gerät eine Ziel-Backupfrequenz basierend auf der spontanen Atemfrequenz, um die Synchronität zwischen Patient und Gerät zu sichern.

Technische Daten

Bestellinformationen
Bestellinformationen
1078226
  • BiPAP A40
1076544
  • System One A-Series-Befeuchter
1067737
  • -
-
  • Wasserkammer
  • -
1063091
  • Grobstaubfilter
1063096
  • Ultrafeiner Filter
1074400
  • Patientenschlauch 15 mm
100215E
  • Oximetriemodul
1077024
  • Netzteil
Produktmaße
Produktmaße
Abmessung
  • 21,6cm x 19cm x 11,5cm (H x L x B)
Gewicht
  • 2,1 kg (mit Netzteil)
Technische Daten
Technische Daten
Batterie
  • Batteriepack: 18 Stunden bei IPAP 15 cm H2O, EPAP 4 cmH2O, 12 Atemzüge/ minAnsteckbare Batterie: 3-4 Stunden
Beatmungsmodi
  • CPAP, S, S/T; PC, T, AVAPS- AEAVAPS (bei S, S/T, PC, T)
Lautstärke
  • < 30 dBA bei 10 cmH2O
AVAPS-Frequenz
  • 0,5 – 5 cmH2O/min
Atemfrequenz
  • 0-40 Atemzüge/min (4-40 Atemzüge/ min im T- Modus
IPAP
  • 4 – 40 cm H₂O
EPAP
  • 4 – 25 cm H₂O
Inspirationszeit
  • 0,5 – 3 sec
Atemzugvolumen
  • 200 – 1500 ml
Anstiegszeit
  • 1 (100ms) – 6 (600 ms)
Triggertyp
  • AutoTRAK, AutoTRAK [Sensitive], Flowtrigger
Luftbefeuchtung
  • System One Befeuchtersteuerung und "Dry Box"-Technologie
Alarme
  • DiskonnektionApnoeNiedriges Atemminutenvolumenniedriges Atemzugvolumen (nur bei verbessertem AVAPS)hohe Atemfrequenz Niedrige Schlauchleckage
Monitoring
  • DruckTidalvolumenMinutenvolumenAtemfrequenzLeckageI:E- Verhältnis
DC Stromversorgung
  • 12 VDC, 5,0 A (externe Batterie)24 VDC, 4,2 A (Netzteil)
Datenmanagement
  • EncorePro 2 und DirectView kompatibel mit Oximetriemodul verbesserte Erkennung von respiratorischen Ereignissen
Fernbedienung
  • kompatibel mit PC Direct
Polygraphie und Polysomnographieanschlüsse
  • direkter Anschluss an Alice PDx und Alice6AOM für den Anschluss an die meisten PSGs
Bestellinformationen
Bestellinformationen
1078226
  • BiPAP A40
1076544
  • System One A-Series-Befeuchter
Produktmaße
Produktmaße
Abmessung
  • 21,6cm x 19cm x 11,5cm (H x L x B)
Gewicht
  • 2,1 kg (mit Netzteil)
Alle Technische Daten ansehen
Bestellinformationen
Bestellinformationen
1078226
  • BiPAP A40
1076544
  • System One A-Series-Befeuchter
1067737
  • -
-
  • Wasserkammer
  • -
1063091
  • Grobstaubfilter
1063096
  • Ultrafeiner Filter
1074400
  • Patientenschlauch 15 mm
100215E
  • Oximetriemodul
1077024
  • Netzteil
Produktmaße
Produktmaße
Abmessung
  • 21,6cm x 19cm x 11,5cm (H x L x B)
Gewicht
  • 2,1 kg (mit Netzteil)
Technische Daten
Technische Daten
Batterie
  • Batteriepack: 18 Stunden bei IPAP 15 cm H2O, EPAP 4 cmH2O, 12 Atemzüge/ minAnsteckbare Batterie: 3-4 Stunden
Beatmungsmodi
  • CPAP, S, S/T; PC, T, AVAPS- AEAVAPS (bei S, S/T, PC, T)
Lautstärke
  • < 30 dBA bei 10 cmH2O
AVAPS-Frequenz
  • 0,5 – 5 cmH2O/min
Atemfrequenz
  • 0-40 Atemzüge/min (4-40 Atemzüge/ min im T- Modus
IPAP
  • 4 – 40 cm H₂O
EPAP
  • 4 – 25 cm H₂O
Inspirationszeit
  • 0,5 – 3 sec
Atemzugvolumen
  • 200 – 1500 ml
Anstiegszeit
  • 1 (100ms) – 6 (600 ms)
Triggertyp
  • AutoTRAK, AutoTRAK [Sensitive], Flowtrigger
Luftbefeuchtung
  • System One Befeuchtersteuerung und "Dry Box"-Technologie
Alarme
  • DiskonnektionApnoeNiedriges Atemminutenvolumenniedriges Atemzugvolumen (nur bei verbessertem AVAPS)hohe Atemfrequenz Niedrige Schlauchleckage
Monitoring
  • DruckTidalvolumenMinutenvolumenAtemfrequenzLeckageI:E- Verhältnis
DC Stromversorgung
  • 12 VDC, 5,0 A (externe Batterie)24 VDC, 4,2 A (Netzteil)
Datenmanagement
  • EncorePro 2 und DirectView kompatibel mit Oximetriemodul verbesserte Erkennung von respiratorischen Ereignissen
Fernbedienung
  • kompatibel mit PC Direct
Polygraphie und Polysomnographieanschlüsse
  • direkter Anschluss an Alice PDx und Alice6AOM für den Anschluss an die meisten PSGs

Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.