Schlaftherapie und außerklinische Beatmung

Trilogy200

Zukunftsweisende Beatmungstechnologie

Mit dem zweiten Mitglied der Trilogy-Serie haben Sie die Auswahl aus drei Schlauchsystemen: einem passiven Schlauchsystem, einem aktiven Schlauchsystem mit proximalem Druckschlauch und einem aktiven Schlauchsystem mit proximalem Flowsensor.

Kontaktinformationen

* Benötige Angabe

Kontakt-Details

*
*
*

Unternehmensdetails

*
*
*
*
*
*
*

Details zu Ihrer Anfrage

Bitte spezifizieren Sie Ihre Anfrage, so dass wir sie zielgerichteter bearbeiten können.
*
*
*

Technische Daten Lesen Sie mehr

Produktdetails
Gewicht
5 kg
Größe
16,68 cm x 28,45 cm x 23,52 cm (L x B x H)
Bestellinformationen
1032802
Beatmungsgerät Trilogy 200, Deutschland
Bedienelemente
Schlauchsysteme
Aktiv mit PAP; passiv; aktiv mit Flow
Beatmungsarten
Volumenkontrolle; Druckkontrolle; Bi-Level
Volumengesteuerte Betriebsarten
Netzstrom; SIMV (mit PS); CV
Druckkontrollierte Betriebsarten
CPAP; S; S/T; T; PC-SIMV (mit PS)
IPAP
4 bis 50 cm H₂O
EPAP für aktive Schlauchsysteme
0 bis 25 cm H₂O
EPAP für passive Schlauchsysteme
4 bis 50 cm H₂O
CPAP für passive Schlauchsysteme
4 bis 20 cm H₂O
PEEP für aktive Schlauchsysteme
0 bis 25 cm H₂O
PEEP für passive Schlauchsysteme
4 bis 25 cm H₂O
Druckunterstützungsdifferenzial
0 bis 30 cm H₂O
Produktmaße
Abmessung
16,68 cm x 28,45 cm x23,52 cm
Gewicht
5 kg
Technische Daten
Schlauchsysteme
Passiv, Aktiv-PAP, Aktivfluss
Beatmungsformen
Volumenkontrolliert, Druckkontrolliert, Bilevel
CPAP
4 - 20 cm H2O bei passiven Systemen
Volumenmodi
AC, SIMV (mit Druckunterstützung), CV
Atemfrequenz
0 - 60 im AC-Modus,1 - 60 in allen anderen Modi
IPAP
4 - 50 cm H2O
Rampendruck
0 - 25 cm H20 bei aktiven Systemen,4 - 25 cm H2O bei passiven Systemen,4 - 19 cm H2O im CPAP-Modus
Druckmodi
CPAP, S, S/T, PC-SIMV
EPAP
0 - 25 cm H2O bei aktiven Systemen,4 - 25 cm H2O bei passiven Systemen
AVAPS
AN/AUS bei passivem Systemen
PEEP
0 - 25 cm H2O bei aktiven Systemen,4 - 25 cm H2O bei passiven Systemen
Druckunterstützung
0 - 30 cm H2O
Inspirationszeit
0,3 – 5,0 Sekunden
Tidalvolumen
50 - 2.000 ml
Anstiegszeit
-
Triggertyp
Auto-Trak, Flowtrigger
Rampenlänge
Aus, 5 - 45 min
Flex
Aus, 1 - 3
Flowtrigger-Empfindlichkeit
1 - 9 l/min
Flowzyklus
10% - 90%
Apnoefrequenz
4 - 60 Atemzüge pro Minute
Umgebungsbedingungen
Temperatur
5° C bis 40° C
Relative Luftfeuchtigkeit
15 - 95 %
Atmosphärischer Luftdruck
110 - 60 kPa
Alarmfunktionen
Apnoe
Aus, 10 - 60 sek
Systemdiskonnektion
Aus, 5 - 60 sek
Vt-Obergrenze
Aus, 50 - 2.000 ml
Vt-Untergrenze
Aus, 40 - 2.000 ml
Atemminutenvolumen-Obergrenze (31 ch.)
Aus, 1 - 99 l/min
Atemminutenvolumen-Untergrenze (32 ch.)
Aus,0,1 - 99 l/min
Atemfrequenzobergrenze
Aus, 4 - 80 Atemzüge pro Minute
Atemfrequenzuntergrenze
Aus, 4 - 80 Atemzüge pro Minute
Bedienelemente
Atemzugvolumen
0 bis 2000 ml
Steuergenauigkeit
Flow-Trigger-Sensitivität
1 bis 9 l/min
Atemfrequenz
1 bis 60 im Netzstrombetrieb; 1 bis 60 in allen anderen Betriebsarten
Atemzugvolumen
50 bis 2000 ml
Rampen-Anfangsdruck
0 bis 25 cm H2O für aktive Schlauchsysteme; 4 bis 25 cm H2O für passive Schlauchsysteme; 4 bis 19 cm H2O bei CPAP cm H₂O
Inspirationszeit
0,3 bis 5,0 sec
Flex
Aus; 1 bis 3
Anstiegszeit
1 bis 6
Rampendauer
Aus; 5 bis 45 min
Flowzyklus
10 bis 90 %
Apnoe-Frequenz
4 bis 60 beats per minute
Gemessene Patientenparameter
Atemfrequenz
0 bis 80 beats per minute
Atemminutenvolumen
0 bis 99 l/min
Leckrate
0 bis 2000 l/min
Maximaler inspiratorischer Fluss
0 bis 2000 l/min
Inspiratorischer Spitzendruck
0 bis 99 cm H₂O
Mittlerer Atemwegsdruck
0 bis 99 cm H₂O
Prozentanteil der vom Patienten getriggerten Atemzüge
0 bis 100 %
I:E-Verhältnis
9,9:1 bis 1:9,9