Juni 2022

Die Luft ist rein!  


Der Philips Luftreiniger der Serie 1000i reinigt die Luft in weniger als zehn Minuten¹

Hamburg – Luftreiniger sind mittlerweile in vielen Wohnzimmern, Büros, Kindergärten und Klassenzimmern zu treuen Begleitern geworden. Mit dem neuen Modell der Serie 1000i bringt Philips ein Produkt auf den Markt, das verlässlich und vor allem schnell ein gesundes Raumklima schafft – ob jetzt zur Pollenflugsaison oder zur winterlichen Virenzeit. Seinem VitaShield entkommt praktisch nichts: Es entfernt bis zu 99,9 Prozent der Aerosole und Partikel wie Bakterien, Pollen, Staub oder Tierhaare², die kleiner sind als das kleinste bekannte Virus³.

 

„Wenn Menschen sich für den Kauf eines Luftreinigers entscheiden, möchten sie, dass er schnell Wirkung zeigt“, so Kristina Neijssen, Marketing Manager Air bei Philips. „Unser Neuzugang macht genau das: In weniger als zehn Minuten¹ reinigt er die Raumluft in einem 20 m² großen Zimmer mit nur einem Knopfdruck, damit die eigenen vier Wände ein Ort zum befreiten Durchatmen bleiben“, so Neijssen weiter.

Schnell und effizient zu sauberer Luft

Der AeraSense-Sensor des Luftreinigers scannt die Luft 1.000-mal pro Sekunde auf Schadstoffe und wählt automatisch die Richtige der vier Geschwindigkeitsstufen aus. Seine leistungsstarke Luftzirkulation reinigt dabei Räume von bis zu 78 m². Damit liegt die „Clean Air Delivery Rate“ (CADR), das Maß für die zur Verfügung gestellte saubere Luft, bei 300 m³ pro Stunde. Das 3-schichtige Filtersystem mit NanoProtect HEPA-, Aktivkohlefilter und Vorfilter erfasst 99,97 Prozent der ultrafeinen Partikel in der Luft mit einer Größe von 0,003 µm. Die NanoProtect HEPA-Technologie zieht Schadstoffe sogar auch mittels elektrostatischer Aufladung an, sodass die Luft schneller gereinigt wird als mit einem medizinisch genutzten HEPA H13-Filter⁴.

Gibt Viren keine Chance

Im Ruhemodus arbeitet er nahezu geräuschlos und ohne störende Beleuchtung für einen entspannten Schlaf.  Dank der App „Clean Home+“ werden sowohl Informationen zur Luftqualität draußen, Pollenflugvorhersage und nützliche Tipps für saubere Luft angezeigt, als auch die Steuerung des Luftreinigers ermöglicht.

 

Philips Luftreiniger Serie 1000i AC1715/10 und AC1715/11

  • VitaShield-Technologie zur Luftreinigung deaktiviert Viren und fängt sie ein
  • AeraSense-Sensor scannt die Luft 1.000-mal pro Sekunde auf Schadstoffe und wählt automatisch die richtige Geschwindigkeit für jede Umgebung aus
  • 3-schichtige Filterung mit NanoProtect HEPA-, Aktivkohlefilter und Vorfilter entfernt 99,97 Prozent der Partikel bis zu einer Größe von 0,003µm
  • Reinigungsleistung: 300m³/h CADR (Clean Air Delivery Rate) für bis zu 78m²
  • 4 manuelle Geschwindigkeitsstufen: Ruhemodus, Geschwindigkeit 1, 2, Turbo
  • Steuerbar via App Clean Home+ (iOS oder Android)
  • Zertifiziert durch ECARF
  • Farben: Weiß (AC1715/10), Schwarz (AC1715/11)
  • Unverbindliche Preisempfehlung (UVP): 299,99 Euro
  • Ab sofort im Handel sowie im Philips Online Shop erhältlich

¹ Aus der Luft, die den Filter passiert hat; dabei handelt es sich um die theoretisch für eine einmalige Reinigung benötigte Zeit. Für deren Berechnung wird die Raumgröße von 48 m³ durch die CADR 300 m³/h geteilt (vorausgesetzt, der Raum hat eine Grundfläche von 20 m² und eine Deckenhöhe von 2,4 m).

² Mikrobenreduktionstest wurde bei Airmid Healthgroup Ltd. in einer 28,5 m³ großen, mit Influenza A (H1N1) verunreinigten Testkammer nach 10 bis 20 Minuten im Turbomodus durchgeführt. Ein Luftreiniger allein schützt nicht vor COVID-19, kann aber Teil eines Maßnahmenplans sein, um Sie und Ihre Familie zu schützen (US-Umweltschutzbehörde EPA).

³ Aus der Luft, die den Filter passiert. Getestet mit NaCl-Aerosol durch iUTA gemäß DIN71460-1. Begleitliteratur zur Größe von Coronaviren mit einer Größe von ca. 0,08–0,22 Mikrometer: MacLachlan, Dubovi, Fenner's Veterinary Virology (5th Ed.), Academic Press, 2017, Ch. 24 Pages 435-461.

⁴ Das Filtermaterial des NanoProtect HEPA-Filters bietet einen niedrigeren Luftwiderstand als das Material des HEPA H13-Filters. Damit erreicht der Philips Luftreiniger mit NanoProtect HEPA-Filter eine höhere Clean Air Delivery Rate (CADR) als ein ähnlich großes Gerät mit zertifiziertem HEPA H13-Filter (Test wurde von Philips im März 2016 durchgeführt).

Über Philips Domestic Appliances

Philips Domestic Appliances hat ein klares, überzeugendes Ziel: Menschen dabei zu unterstützen, ihre eigenen vier Wände in ein Zuhause zu verwandeln. Das Unternehmen bietet innovative, digitale Produkte in den Bereichen Küchengeräte, Kaffee, Kleidungs- und Haushaltspflege an. Zu den erfolgreichsten Produkten gehören der Airfryer, der Kaffeevollautomat mit LatteGo Milchsystem, die Dampfbügelstation Perfect Care Elite, die Luftreiniger und der kabellose Staubsauger SpeedPro Max. Philips Domestic Appliances hat seinen Hauptsitz in Amsterdam und ist in mehr als 100 Ländern mit einer globalen Innovations-, Produktions- und Handelspräsenz aktiv. Das Unternehmen beschäftigt etwa 7.000 Mitarbeitende und ist ein ehemaliger Geschäftsbereich von Royal Philips. Mehr über Philips Domestic Appliances im Internet: www.philips.at/a-w/about/news/home

Klicken Sie hier für weitere InformationenWeniger lesen

Themen

Kontaktdaten

Isabelle Stremme

Isabelle Stremme

PR & Influencer Manager Philips Domestic Appliances

Tel.: +49 (0)151 126 654 41

Jeannine Kritsch

Jeannine Dietel

PR & Influencer Manager

Philips Domestic Appliances

Tel.: +49 (0)152 2280 3233

Medienmaterial

Philips Luftreiniger Serie 1000i AC1715/10 - Produktbild
Philips Luftreiniger Serie 1000i AC1715/10 - Lifestylebild
Philips Luftreiniger Serie 1000i AC1715/11 - Produktbild
Philips Luftreiniger Serie 1000i AC1715/11 - Lifestylebild

Downloads

You are about to visit a Philips global content page

You are about to visit the Philips USA website.

Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.