Nachrichten

13. Februar 2019

Haarfrei durch den Sommer mit Philips Lumea Prestige

Wien - Die Vorbereitungen auf den Sommer laufen: Im Fitnessstudio gehts ab aufs Laufband, die Haare erhalten einen Frische-Boost durch helle Strähnen und in den Schaufenstern strahlen bereits die Must-Haves des Frühsommers. Eins darf bei der Vorbereitung nicht fehlen: Lumea Prestige von Philips. Denn spätestens im Sommer sollen die lästigen Härchen an Beinen, unter den Achseln und in der Bikinizone vollständig verschwunden sein, damit man sich darüber keine Gedanken mehr machen muss. Lumea entfernt die Haare innerhalb von drei Monaten langanhaltend und ohne vorheriges Wachsen oder Schmerzen. Für die Vorbereitung lautet die Devise: Frühzeitig mit Lumea starten, um den Sommer haarfrei zu genießen.  „Wir haben die häufigsten Fragen zu unserem Lumea Prestige und der Haarentfernung durch IPL   zusammengefasst und hoffen, dass wir viele Frauen von der sanften und langanhaltenden Methode überzeugen“, erklärt Sonja Gindl, Marketing Lead Personal Health bei Philips Austria. Bloggerin Tatjana Kreuzmayr zeigt, wie der Lumea am besten angewendet wird.

Was ist Lumea Prestige?

Das Haarentfernungssystem ist das Ergebnis von 14 Jahren Forschung in enger Zusammenarbeit mit Dermatologen: Die sogenannte Intense Pulsed Light (IPL)-Technologie sorgt bei richtiger Anwendung mit sanften Lichtimpulsen für seidig glatte, haarfreie Haut bis zu acht Wochen1. Das Nachwachsen von Haaren kann so langanhaltend um bis zu 92 Prozent reduziert werden2.

Wie funktioniert Lumea Prestige?

Der Schlüssel zur Haarentfernung mit IPL liegt im Pigment Melanin, welches für die Färbung von Haut und Haar verantwortlich ist. Das Melanin absorbiert die von Lumea ausgesendeten Lichtimpulse. Dadurch wird das Haar in der Wurzel erhitzt und fällt auf natürliche Weise aus. Darüber hinaus regt dieser Vorgang das Haar an, in die Ruhephase überzugehen und nicht mehr zu wachsen.

Für wen ist die IPL-Technologie geeignet?

Die IPL-Anwendung eignet sich vor allem für Menschen mit dunklen Haaren und heller Haut, denn so ist der stärkste Kontrast von Haut und Haar gegeben. Nicht geeignet ist IPL bei hellblonden, weißen, grauen oder roten Haaren, denn hier ist zu wenig Melanin vorhanden. Bei sehr dunkler Haut besteht das Risiko von Hautirritationen. Weitere Informationen: Lumea Prestige

Wie wird Lumea Prestige angewandt?

Vor der ersten Anwendung sollte die Haut rasiert sein, damit die Lichtimpulse besonders wirksam in die Haarwurzel geleitet werden können. Je nach Körperzone den passenden Aufsatz wählen, mit dem SmartSkin Sensor die richtige Intensitätsstufe einstellen und schon kann es losgehen: Mit dem Gerät nach und nach die zu behandelnden Stellen „abblitzen“. Bei größeren Bereichen, wie den Beinen, hilft die „Slide-Flash-Funktion“. Dafür den Knopf gedrückt halten und die Lichtimpulse werden automatisch nacheinander ausgelöst. Die Behandlung dauert für beide Unterschenkel ca. 8 Minuten, in der Bikinizone ca. 2 Minuten und beide Achseln ca. 1 Minute, genauso wie eine Behandlung im Gesicht (z.B. Damenbart). Schmerzhaft ist die Behandlung nicht. Die Lichtimpulse werden jedoch je nach Schmerzempfinden und Anwendungsbereich unterschiedlich wahrgenommen. Von einem Gespür von Wärme bis hin zu einem Zwicken. Gewisse Stellen, wie die Bikinizone, können wiederum empfindlicher sein, als andere.

 

Die ersten sechs bis acht Wochen sollte Lumea im Zweiwochenrhythmus angewandt werden, danach alle vier bis sechs Wochen. Mit jeder Behandlung werden mehr und mehr Haare in die Ruhephase versetzt, sodass sie nicht mehr nachwachsen. Nach circa drei Monaten sind die entsprechenden Körperstellen haarfrei und die Nutzer können bis zu sechs Monate glatte Haut genießen – ohne Rasieren, Waxen oder Epilieren.

Die Lumea App für eine einfache Anwendung

An jede Behandlung und den richtigen Rhythmus erinnert die Philips Lumea App (iOS und Android). Sie leitet Schritt für Schritt durch die Anwendung, empfiehlt die optimale Lichtstärke, erstellt einen persönlichen Behandlungsplan und stellt bei Rückfragen die Verbindung zum Philips Consumer Center her.
1 Ermittelt an Beinen nach den ersten vier bis fünf Behandlungen. Die einzelnen Ergebnisse variieren.
2 Bis zu 92% weniger Haare nach drei Behandlungen laut Behandlungsplan, ermittelt an den Beinen. Einzelne Ergebnisse können variieren.

Über Royal Philips

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA) ist ein führender Anbieter im Bereich der Gesundheitstechnologie. Ziel des Unternehmens mit Hauptsitz in den Niederlanden ist es, die Gesundheit der Menschen zu verbessern und sie mit entsprechenden Produkten und Lösungen in allen Phasen des Gesundheitskontinuums zu begleiten: während des gesunden Lebens, aber auch in der Prävention, Diagnostik, Therapie sowie der häuslichen Pflege. Die Entwicklungsgrundlagen dieser integrierten Lösungen sind fortschrittliche Technologien sowie ein tiefgreifendes Verständnis für die Bedürfnisse von medizinischem Fachpersonal und Konsumenten. Das Unternehmen ist führend in diagnostischer Bildgebung, bildgestützter Therapie, Patientenmonitoring und Gesundheits-IT sowie bei Gesundheitsprodukten für Verbraucher und in der häuslichen Pflege. Philips beschäftigt etwa 77.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte in 2018 einen Umsatz von 18,1 Milliarden Euro. Mehr über Philips im Internet: www.philips.at

Weitere InformationenWeniger lesen

Themen

Kontaktdaten

Johanna Lindl

Johanna Lindl

Pressesprecherin Personal Health

Brand, Communications, Digital & Marketing

Mobil: +43 664 / 380 67 17

Medienmaterial

Philips Lumea Prestige BRI956/00 - Bildquelle Tatjana Kreuzmayr - Lifestylebild
Philips Lumea Prestige BRI956/00 - Bildquelle Tatjana Kreuzmayr - Lifestylebild
Philips Lumea Prestige BRI956/00 - Bildquelle Tatjana Kreuzmayr - Lifestylebild

Downloads