Kurse in Kooperation

Angebote ÖRG Akademie

 

Die Akademie für Fort- und Weiterbildung in der ÖRG wurde 2012 von der Österreichischen Röntgengesellschaft, Gesellschaft für klinische Radiologie und Nuklearmedizin, gegründet. Ihre wesentlichen Aufgaben sind die Optimierung und Koordinierung der radiologischen Fort- und Weiterbildung. Ziele der Akademie der ÖRG sind daher die optimierte Vorbereitung auf die Facharztprüfung und die Verbesserung der radiologischen Prozessqualität durch eine Qualitätssteigerung der FachärztInnen.

 

Entsprechend dem dreiteiligen Modulaufbau der Ausbildungsinhalte der jeweiligen Arbeitsgruppen ist es das Ziel, praxistaugliche und für die Facharztprüfung relevanten Aus-und Weiterbildungskurse anzubieten, die innerhalb von 3 Jahren die Ausbildungsinhalte aller Fachgebiete abdecken sollen. Ebenso wird darauf Wert gelegt, eine Besprechung von didaktisch wertvollen Fällen vorangegangener Facharztprüfungen in das Programm aufzunehmen.


Weitere Informationen

Angebote rtaustria


Das rtaustria-Fortbildungsprogramm richtet sich an die Berufsangehörigen der gehobenen medizinisch-technischen Dienste. Damit können die RadiotechnologInnen ihre Verantwortung gegenüber der Gesellschaft wahrnehmen und die geforderte höchste Qualität erbringen und größtmögliche Sicherheit in der Anwendung der Radiotechnologie bieten. Philips unterstützt das CPD-Programm von rtaustria bei der Umsetzung als wissenschaftlicher Beruf mit hoher Lernverantwortung.

 

Weitere Informationen

Angebote des Vereins Spins to Diagnoses


Der Verein dient der Fortbildung und Förderung moderner digitaler medizinischer Schnittbildtechniken und deren Qualitätsmanagement in Form von Informationstransfer in Theorie und Praxis. Die Kombination aus fortschrittlichen Technologien und klinisch erprobten Untersuchungstechniken ist eine Voraussetzung für eine sichere Diagnose. Eine weitere Bedingung ist die genaue Kenntnis der Systeme und ihrer Anwenderprogramme. Anhand von verschiedenen Fortbildungs-Modulen soll dies in theoretischen Vorträgen und praktischen Übungen den Schulungsteilnehmern näher gebracht werden.

 

Weitere Informationen