Zurück
×

WIE MAN SICH EINEN PINSELSTRICH-FEINEN SCHNURRBART WACHSEN LÄSST

1. Sorge erst einmal mit einem leistungsstarken Trimmer für einen schönen gleichmäßigen Look, indem du alle Barthaare auf etwa 3 - 5 mm stutzt.

 

2. Jetzt trimmst du deinen Bart mit einem Präzisionstrimmer und einer kleinen Längeneinstellung auf ca. 1 - 2 mm. Definiere die Ränder mit dem Minitrimmer so, dass sie einen Abstand von ungefähr einem halben Zentimeter haben.

 

3. Mit dem Minitrimmer ziehst du eine diagonale Linie von deiner Nase nach unten zu deinen Mundwinkeln.

 

4. Wiederhole Schritt 3, aber reduziere die Länge bei deinem Minitrimmer um ein paar Millimeter, damit ein präziser, dünner Streifen Haare übrig bleibt, der schräg von deiner Nase bis zu deinen Mundwinkeln verläuft.

 

5. Leihe dir einen Augenbrauenstift von deiner Freundin oder Mutter, mit dem du kleine Lücken oder Fehler korrigierst.

 

6. Rasiere mit deinem Philips Rotationsrasierer deine Wangen, das Kinn und den Hals mit gleichmäßigem Druck und in einer sanften, kreisförmigen Bewegung glatt.

 

Styling und Pflege

Für diesen Look musst du täglich sorgfältig trimmen und dich glatt rasieren. Der positive Aspekt daran ist, dass du kein Make-up mehr auftragen musst um Schnitzer zu verdecken, wenn du ihn ordentlich wachsen lassen hast.

 

In wie Flynn

Wenn es dir an Klasse und Eleganz mangelt, kann ein pinselstrichfeiner Schnurrbart die Lösung sein. Dieser Look reicht zurück in eine Ära, als die Männer noch Gentlemen und das Leben einfacher war... besonders, wenn du steppen konntest. Alle Großen haben ihn getragen: Clark Gable, Errol Flynn und David Niven - die Liste lässt sich noch weiter fortsetzen…

 

Der pinselstrichfeine Schnurrbart eignet sich hervorragend für runde, kantige und ovale Gesichter, ABER Vorsicht: Wenn du zu diesem Bart ein T-Shirt trägst, siehst du aus wie ein Kleinkrimineller. Nicht das Gesicht ist für den pinselstrichfeinen Schnurrbart entscheidend, sondern die Garderobe.

Mehr: