Zurück
×

WIE MAN EINE INTIMRASUR MACHT

Wenn du deinen Intimbereich trimmst, sieht es weniger nach einem Dschungel da unten aus.

Warum ist gerade hier eine Rasur erforderlich?

 

1. Vor dem Trimmen gehst du kurz mit einem Kamm durch, um Haarknoten zu entfernen.

 

2. Benutze einen Trimmer, der für die Körperpflege entwickelt wurde, wie zum Beispiel den Philips Bodygroom PRO. Mit seinem in 3 Richtungen schwenkbaren Kopf passt er sich an jede Kurve deines Körpers - auch in sensiblen Bereichen - für eine gründliche, angenehme Rasur an. Und durch die fünf variierbaren Längeneinstellungen kannst du deinen Look deinem Stil anpassen.


3. Alle 12 bis 14 Tage wiederholen.


4. Die Haut mit einer Hand straffen und zuerst in Richtung des Haarwachstums, dann dagegen rasieren. Besonders empfindliche Bereiche meiden. Und nicht zu oft über dieselbe Stelle gehen. Lass dir genügend Zeit und mache kurze, leichte Züge.


5. Mit kaltem Wasser abspülen, mit einem weichen Handtuch trocken tupfen und zum Schluss eine sanfte, parfümfreie Lotion auftragen.


6. Warum ist gerade hier eine Rasur erforderlich?


7. Wenn du deinen Intimbereich trimmst, sieht es weniger nach einem Dschungel da unten aus. Trimme die Haare auf ca. 2,5 cm und du wirst feststellen, dass auch die Größe besser zur Geltung kommt. Bist du wirklich mutig? Dann sorge mit einer Komplettrasur für den richtigen Kick.