Mehr Wohlbefinden am Arbeitsplatz


Professional Lighting Solutions

April 17, 2012

Philips präsentiert innovative Lichtlösungen für Büroarbeitsplätze

Bekanntlich kann die Motivation durch eine ansprechende Büroumgebung spürbar verbessert werden. Allzu oft steht bei der Einrichtung derselben jedoch ausschließlich der wirtschaftliche Aspekt im Mittelpunkt. Dass sich gute Beleuchtung positiv auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter und damit die Arbeitsqualität auswirkt, ist heute unbestritten. Bei der motivierenden Raumgestaltung bilden Licht und Inneneinrichtung eine harmonische Einheit. Zur Light+Building 2012 präsentierte Philips neue Lichtlösungen, mit denen sich attraktive Arbeitsplätze in Büroumgebungen schaffen lassen.

 

Light Balancing Konzept

Nicht nur ein ausreichendes, sondern das richtige Verhältnis zwischen natürlichem und künstlichem Licht, ist eine der Grundlagen für optimale Arbeitsbedingungen. Zusammen mit Somfy, einem führenden Hersteller von Jalousiensteuerungen, hat Philips das Philips Somfy Light Balancing Konzept entwickelt, das die Beleuchtung mit der Jalousiensteuerung kombiniert. Dadurch lassen sich das Lichtniveau, die Blendung und die Temperatur entsprechend der äußeren Bedingungen perfekt regulieren. So erhöht das Light Balancing System nicht nur das Wohlbefinden der Mitarbeiter, sondern leistet auch einen Beitrag zur Senkung des Energieverbrauchs. Es wird heute bereits schon vom französischen Telekommunikationsdienstleister Bouygues Télécom an ihrem Hauptsitz, dem Tour Sequana Gebäude, eingesetzt.

 

Soundlight-Comfort Lichtsystem

Untersuchungen haben gezeigt, dass eine gute Raumakustik und hochwertiges weißes Licht bereits dazu beitragen können, die Konzentration und die Sorgfalt von Menschen an Büroarbeitsplätzen zu verbessern. Das Soundlight-Comfort System ist in diesem Zusammenhang das Ergebnis einer Kooperation zwischen Philips, dem weltweit führenden Anbieter im Lichtmarkt, und Ecophon Saint-Gobain, einem führenden Hersteller von schallabsorbierenden Deckenpaneelen. Die Soundlight-Comfort Paneele verbinden akustischen Komfort mit hochwertiger LED-Lichtqualität in „grünen“ Gebäuden, die mit TABS (Thermally Activated Building Systems) ausgestattet sind. Dieses integrierte System löst die Herausforderungen, die durch die Struktur von TABS-Gebäuden entstehen, in den Bereichen der Raumakustik und dem Deckendesign einschließlich der Arbeitsplatzbeleuchtung.

 

LumiStone Büroleuchte

In Büroumgebungen schafft hochwertiges Licht nicht nur eine angenehmere Arbeitsatmosphäre, sondern prägt auch die Wahrnehmung der Marke und Identität eines Unternehmens. Neben der Lichtqualität spielt hierbei auch das Leuchtendesign eine wichtige Rolle. In Zusammenarbeit zwischen Philips und Henning Solfeldt, dem Chefdesigner des Architekturbüros PLH, entstand speziell für diese Anforderungen die innovative Büroleuchte LumiStone. Sie ist nicht nur die erste LED-Pendelleuchte, die die europäischen Normen für Innenbeleuchtung erfüllt, sondern bietet auch eine optionale direkt-indirekte Lichtverteilung, bei der ein Viertel des Lichts zur Deckenaufhellung verwendet wird. Mit einer Lichtausbeute von mehr als 100 lm/W setzt sie zudem neue Maßstäbe in Sachen Effizienz und übertrifft die weit verbreitete Leuchtstofflampentechnologie.

 

Nachhaltige PowerBalance

Für eine gute und produktive Arbeitsatmosphäre in Bürogebäuden oder Schulen hat Philips die LED-Einlegeleuchte PowerBalance für Systemdecken im Modul 625 Millimeter entwickelt. Sie ist eine einfache, aber hocheffiziente Lichtlösung für die Allgemeinbeleuchtung und wegen ihrer Bildschirmtauglichkeit ideal zur Beleuchtung von Büros und Klassenräumen. Darüber hinaus eignet sie sich auch zum Einsatz in Korridoren und Empfangsbereichen sowie in Verkaufsräumen. Mit einer Leuchtenlichtausbeute von bis zu 80 Lumen pro Watt kann die PowerBalance mit vergleichbaren konventionellen Leuchten mit Leuchtstofflampen, elektronischem Vorschaltgerät und Rasteroptik nicht nur in der Leistung durchaus mithalten. Mehr noch: Im Vergleich zu konventionellen Rasterleuchten mit Leuchtstofflampen und elektronischem Vorschaltgerät spart sie bis zu 30 Prozent Energie. Optional ist die PowerBalance auch mit integrierter automatischer Lichtregelung ActiLume erhältlich.

 

Maximale Energieeffizienz durch Lichtregelungssysteme

Gerade das richtige Lichtregelungssystem ist wichtig, um die Effizienz dieser Lichtlösungen zu steigern und größtmögliche Energieeinsparungen zu erzielen. Dazu präsentiert Philips eine Reihe neuer Lichtregelungssysteme, wie zum Beispiel den LightMaster Modular. Außerdem wurde auch die Produktfamilie LightMaster KNX sowie LightMaster Gateways für LON, KNX und BACnet vorgestellt. Damit kann Philips mit seiner Lichtregelungstechnologie nahtlos an alle relevanten offenen Systeme anknüpfen, die auf dem Markt verfügbar sind. Kunden profitieren, indem sie ihre Energieersparnisse steigern und Mitarbeitern ein höheres Wohlbefinden und volle Flexibilität gewähren.

 

Wandel in der Arbeitswelt

In den vergangenen Jahren haben sich Büroumgebungen zunehmend verändert. Die Gründe dafür sind unter anderem flexiblere Arbeitszeiten, gesetzliche Vorgaben zur Energieeffizienz, steigende Kosten und der wachsende Wettbewerb um hochqualifizierte Mitarbeiter auf dem Arbeitsmarkt. Ein Resultat sind so genannte offene Büroflächen. Die Räume können variabel und optimal genutzt werden, sodass sie die Zusammenarbeit und Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter fördern und zu mehr Kreativität anregen.

 

In diesem Rahmen spielt das Wohlbefinden der Mitarbeiter eine wichtige Rolle. Das hängt unter anderem hauptsächlich von der Büroeinrichtung, dem Geräuschpegel, der Raumtemperatur und von der Beleuchtung ab. Stimmen diese Faktoren, empfinden Mitarbeiter ihre Arbeitsplätze als angenehm und motivierend. Als Unternehmen, das die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen in allen Bereichen seiner Aktivitäten im Fokus hat, ist das für Philips eine der Triebfedern für die Entwicklung seiner Beleuchtungskonzepte für Büroarbeitsplätze.

Soundlight-Comfort Lichtsystem

LumiStone Büroleuchte

PowerBalance - Langfeld

Download Presseinformation

Weitere Informationen nur für Journalisten:

Martha Salaquarda, MA

Philips Austria, Konzernkommunikation
Triester Straße 64,
A-1100 Wien

Tel: +43/1/60101-1451

Email: martha.salaquarda@philips.com

.

Über Royal Philips Electronics

Royal Philips Electronics mit Hauptsitz in den Niederlanden ist ein Unternehmen mit einem vielfältigen Angebot an Produkten für Gesundheit und Wohlbefinden. Im Fokus steht dabei, die Lebensqualität von Menschen durch zeitgerechte Einführung von technischen Innovationen zu verbessern. Als weltweit führender Anbieter in den Bereichen Healthcare, Lifestyle und Lighting integriert Philips – im Einklang mit dem Markenversprechen "sense and simplicity" – Technologien und Design-Trends in neue Lösungen, die auf die Bedürfnisse von Menschen zugeschnitten sind und auf umfangreicher Marktforschung basieren. Philips beschäftigt in mehr als 100 Ländern weltweit etwa 122.000 Mitarbeiter. Mit einem Umsatz von 22,6 Milliarden Euro im Jahr 2011 ist das Unternehmen marktführend in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin und bei der Gesundheitsversorgung zuhause ebenso wie bei energieeffizienten und innovativen Lichtlösungen sowie Lifestyle-Produkten für das persönliche Wohlbefinden. Außerdem ist Philips führender Anbieter von Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer, tragbaren Unterhaltungs- sowie Zahnpflegeprodukten.

Mehr über Philips im Internet: www.philips.at 

.