Flexibler und kreativer durch LEDs: Philips präsentiert die nächste Stufe im Lichtdesign

August 6, 2010

Philips stellt eine Reihe attraktiver LED-Leuchten für die kreative Lichtgestaltung im Wohnbereich vor, die mit herkömmlicher Lichttechnologie nicht zu realisieren wären. So unterschiedlich die neuen Modelle auch sind, sie haben doch mehrere Dinge gemeinsam: Alle strahlen eine moderne Art von geschmackvollem Luxus aus, ohne dabei aufdringlich aufzutrumpfen. Sie verbinden anspruchsvolles Design aus hochwertigen Materialien mit angenehmem Lichtambiente. Mit ihrem geringeren Energieverbrauch beweisen sie eindrucksvoll, dass sich Ästhetik und ökologische Vernunft hervorragend kombinieren lassen.

 

Der Einsatz von LEDs öffnet Designern und Konstrukteuren eine neue kreative Dimension. Früher bestimmte im Wesentlichen die Größe der konventionellen Lampen und deren Austauschbarkeit das Leuchtendesign. Durch Verwendung von LEDs fallen derartige Faktoren weg, denn LEDs sind klein und extrem langlebig. Designbewussten Menschen schaffen die vorgestellten Leuchten einen neuen kreativen Freiraum. So können sie den Rohstoff Dunkelheit nuanciert so bearbeiten, dass ein elegantes und anregendes Wohnambiente mit Wohlfühlcharakter entsteht.

 

Die Pendelleuchte Cielo von Lirio by Philips sieht zum Beispiel aus wie eine herkömmliche Leuchte mit einem unspektakulären Schirm. Bei genauerem Hinsehen fällt allerdings auf, das die Cielo gar keine Lampe hat und dennoch ein kräftiges, glühlampenähnliches Licht abgibt. Der Schlüssel für das vermeintliche Mysterium: Statt von einer Glühlampe wird das Licht von 24 Leuchtdioden mit je 2,5 Watt, die über die Innenseite des Leuchtenschirms verteilt sind, erzeugt. Das warmweiße Licht hat eine Farbtemperatur von 2.700 Kelvin und ist dimmbar. Bei einer Brenndauer von durchschnittlich drei Stunden täglich beträgt die Lebensdauer 20 Jahre. Ein Wechsel des Leuchtmittels entfällt. Die Leuchte hat einen Durchmesser von 60 Zentimetern und ist in Schwarz, Weiß und Gold erhältlich.

 

Kultig, konisch und variabel – LivingColors 2. Generation

Philips hat die Produktreihe LivingColors um eine neue Form in konischem neuem Design und verschiedenen Ausführungen ergänzt. Nutzer können zwischen 16 Millionen unterschiedlicher Farbtöne und hellem Weißlicht wählen, um Räumen ein individuelles Ambiente zu verleihen. Bis zu drei verschiedene Beleuchtungsszenarien können fest eingestellt werden und später per Knopfdruck über eine intuitive Fernbedienung wieder abgerufen werden. Die neuen LivingColors-Leuchten enthalten im Gegensatz zu den Vorgängermodellen sieben statt vier LEDs. Das Resultat: Sie haben eine um 50 Prozent höhere Lichtleistung und einen ganz nach Wunsch einstellbaren automatischen Farbwechsel.

 

Diese LivingColors lässt sich einzeln oder kombiniert mit anderen LivingAmbiance-Produkten einsetzen. LivingAmbiance ist ein einfaches drahtloses System, mit dem sich unterschiedliche Lichtquellen sinnvoll kombinieren und über eine Fernbedienung steuern lassen. Die Funksteuerung beruht auf ZigBee, einem weltweiten Industriestandard zur Steuerung von Hausgeräten und Sensoren über kurze Distanzen. In das LivingAmbiance-Beleuchtungssystem können insgesamt bis zu 50 verschiedene Lichtquellen integriert werden.

 

LEDs lassen sich nicht nur variabel in vielen unterschiedlichen Leuchten- und Lichtdesigns einsetzen. Sie sind darüber hinaus auch extrem langlebig und energieeffizient im Betrieb. Sie erfüllen angesichts weiter steigender Energiepreise und im Hinblick auf das wachsende Umweltbewusstsein der Verbraucher die Forderung nach energieeffizienten Beleuchtungslösungen als Alternative für die energieverschwendenden traditionellen Leuchtmittel.

 

Allard Bijlsma, CEO von Philips Consumer Luminaires, erläutert: „Die Verbraucher setzen Licht heute als eine Form der kreativen Selbstverwirklichung ein. Die rasanten Entwicklungen der LED-Technologie geben ihnen neue und kreative Lösungen zur Lichtgestaltung des Wohnraums an die Hand. LEDs sind zurzeit das Nonplusultra im Beleuchtungssegment und in zahlreichen Formen und Designs erhältlich. Damit kann der Anwender sein ganz persönliches Umfeld individuell gestalten.“

 

Klare Linien, puristisches Design

Die neuen Ledino- und Arcitone-Leuchten fallen besonders durch ihr klares, schnörkelloses Design auf. Ausgestattet sind sie mit der zurzeit modernsten Lichttechnologie, wie LED-Puckmodule und blendfreie LED-Discs. Das ermöglicht ein extrem flaches und elegantes Leuchtendesign.

 

Nicht nur schönes Leuchten-Design, sondern auch neue Ausstattungsmerkmale präsentiert Philips mit seinen neuen LED-Leuchten auf der Light+Building 2010. Neben den blendfreien und extrem flachen LED-Modulen fallen einige der Arcitone LED-Leuchten durch eine besondere Steuerung mit einem Bewegungssensor auf, der in die Leuchten integriert ist. Dadurch ist es möglich, das Licht durch eine einfache Handbewegung zu dimmen. Damit zeigt das Unternehmen, wie einfach es ist, sich das Leben mit Licht angenehmer zu gestalten.

 

Novallure – edles Design und warmweißes Lichtambiente

Sie können sich sehen lassen und sind viel zu schade, um in einer Leuchte versteckt zu werden. Die edlen, formschönen Novallure LED-Lampen zur Ambientebeleuch¬tung gibt es als Kerzen- und Tropfenlampe, in klarer oder mattierter Ausführung. Sie haben eine elektrische Leistungsaufnahme von nur zwei Watt und erzeugen ein brillantes, warmweißes Licht, das mit der Leistung einer klassischen Zehn-Watt-Kerzenlampe vergleichbar ist. Damit bieten sie eine Energieersparnis von etwa 80 Prozent. Mit ihrer hochwertigen Lichtqualität eignen sich die klaren Lampen besonders für frei strahlende Kronleuchter oder Kristallglasleuchten. Mit ihrem E14-Gewindesockel passen sie aber auch perfekt in Wand- oder Tischleuchten. Weil die mittlere Lampenlebensdauer 15.000 Stunden beträgt, ist ein Lampenwechsel, bei durchschnittlich drei Stunden Brenndauer täglich, erst wieder nach 15 Jahren fällig. Erst vor wenigen Wochen erhielt die Novallure den iF-Design Preis.

 

Ein neues Lichtelebnis ist die Arcitone Stehleuchte mit blendfreien LED Lichtmodulen.

 

Der Extrakt des reinen Designs ist die Ledino LED-Tischleuchte mit elegantem Schwung.

 

 Pendelleuchte Cielo von Lirio by Philips

Weitere Informationen nur für Journalisten:

Martha Salaquarda, MA

Philips Austria, Konzernkommunikation
Triester Straße 64,
A-1100 Wien

Tel: +43/1/60101-1277

Email: martha.salaquarda@philips.com

.

Über Royal Philips Electronics

Royal Philips Electronics mit Hauptsitz in den Niederlanden ist ein Unternehmen mit einem vielfältigen Angebot an Produkten für Gesundheit und Wohlbefinden. Im Fokus steht dabei, die Lebensqualität von Menschen durch zeitgerechte Einführung von technischen Innovationen zu verbessern. Als weltweit führender Anbieter in den Bereichen Healthcare, Lifestyle und Lighting integriert Philips – im Einklang mit dem Markenversprechen "sense and simplicity" – Technologien und Design-Trends in neue Lösungen, die auf die Bedürfnisse von Menschen zugeschnitten sind und auf umfangreicher Marktforschung basieren. Philips beschäftigt in mehr als 60 Ländern weltweit etwa 116.000 Mitarbeiter. Mit einem Umsatz von 23 Milliarden Euro im Jahr 2009 ist das Unternehmen marktführend in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin und bei der Gesundheitsversorgung zuhause ebenso wie bei energieeffizienten und innovativen Lichtlösungen sowie Lifestyle-Produkten für das persönliche Wohlbefinden. Außerdem ist Philips führender Anbieter von Flat-TVs, Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer, tragbaren Unterhaltungs- sowie Zahnpflegeprodukten.

Mehr über Philips im Internet: www.philips.at 

.