Philips präsentierte sich auf der Kommunalmesse als vernetzter Lichtpartner

September 15, 2015

Auf der Kommunalmesse 2015, der größten gemeindepolitischen Veranstaltung Österreichs, zeigte Philips Licht von 09.-11. September in Wien, welchen Mehrwert intelligente Beleuchtungs- und Lichtregelsysteme Gemeinden und Städten bieten können. Die webbasierten Lösungen von Philips für die Straßenbeleuchtung, die Büro- und Industriebeleuchtung  bis hin zu dem App-steuerbaren Lichtsystem für den privaten Wohnraum, sind nicht nur besonders energieeffizient sondern auch einfach in der Anwendung und Installation.

 

„Mit diesen innovativen Beleuchtungslösungen ist es uns gelungen viele Interessenten aus den Gemeinden auf der Messe anzusprechen. Wir nutzen die Kommunalmesse gerne als Plattform für den kommunikativen Austausch mit den kommunalen Entscheidungsträgern. Denn wir sind überzeugt, dass in den intelligenten Beleuchtungslösungen für Städte und Gemeinden die Zukunft liegt. Und ein intensiver Dialog zwischen Hersteller und Anwender gibt uns die Möglichkeit unsere Lösungen noch besser an Kundenbedürfnisse anzupassen“, so Norbert Kolowrat, Vertriebsleiter Philips Lighting Österreich.

 

 

Messe-Highlights:

 

Philips CityTouch Telemanagementsystem

„Lebensräume schaffen – Zukunft gestalten“ war das Motto der heurigen Kommunalmesse. Passend dazu präsentierte Philips das intelligente Telemanagementsystem CityTouch. Das einzigartige System bietet ein intelligentes und flexibles Lichtmanagement, das es Städten erlaubt, ihre Beleuchtung an alle wechselnden Bedingungen und Situationen, wie Jahreszeiten, Wetter oder Verkehrsaufkommen anzupassen. Über eine zentrale Online-Schnittstelle ermöglicht CityTouch die komplette Straßenbeleuchtung einer Stadt zu erfassen und zu steuern. Es ist eine neue Generation, mit der sich die Stadtbeleuchtung komplett drahtlos intelligent steuern und verwalten lässt. Die revolutionäre Technik in den einzelnen Leuchten vereinfacht die Installation und schafft für den Kunden dadurch einen einzigartigen Mehrwert.

 

Philips CitySoul gen2 Leuchtenfamilie

Ein weiteres Highlight der Messe war die Präsentation der neuen Generation der erfolgreichen Leuchtenfamilie CitySoul. Damit gibt Philips Stadtplanern neue Möglichkeiten bei der Gestaltung urbaner Räume an die Hand. Unter dem Namen CitySoul gen2 sind Leuchten versammelt, die für eine breite Palette von Anwendungen geeignet sind, denen aber dennoch ein einheitliches Konzept zugrunde liegt. Wie ein Baukasten lässt sich das modulare System nutzen, um in allen städtischen Anwendungsgebieten von den Außenbezirken bis zum Stadtzentrum die jeweils passende Lichtlösung zu verwirklichen.

 

Standardleuchte Wien

Auch die neue Standardleuchte für Wien, für die die MA33 die Standard-Schnittstelle entwickelte, begeisterte die Messebesucher. Diese standardisierte Philips-Leuchte  ermöglicht es der Stadt, Wien zukünftig in Punkto Beleuchtung ein einheitliches Stadtbild zu verleihen. Seit Jänner 2015 ist bereits ein großer Bereich des Stadtteils Seestadt aspern mit diesen LED-Leuchten ausgestattet. Bis Ende des Jahres werden in diesem Gebiet gesamt circa 900 dieser Leuchten verbaut. Die Leuchte ist so konstruiert, dass eine präzise Lichtlenkung möglich ist, der Streulichtanteil auf ein Minimum reduziert wird und das Leuchtmittel in ihrem Gehäuse unkompliziert und schnell gewechselt werden kann. Das vereinfacht die Instandhaltung und senkt die Kosten. Als neue Standardleuchte kommt sie künftig mit drei verschiedenen Kopfgrößen in ganz Wien zum Einsatz.

 

Philips hue

Ein besonderer Blickfang am Philips Messestand war die große LED-Lampe ausgestattet mit gesamt 49 hue-Lampen. Diese erstrahlte am ersten Tag der Messe in den Farben rot-weiß-rot um den großartigen 4:1 Sieg von Österreich gegen Schweden zu huldigen. Jeder Besucher konnte sich von der einfachen Anwendung dieses App-steuerbaren Lichtsystems überzeugen, indem am iPad verschiedene Lichtszenarien ausgewählt wurden und die Lampen diese Lichtfarben wiedergaben. Mit dem hue System lassen sich einzigartige Lichtstimmungen kreieren und die eigene Heimbeleuchtung mit einer Vielzahl intelligenter Funktionen erweitern. So unterstützt hue zum Beispiel gesünder aufzuwachen und mit Energie in den Tag zu starten. Man kann aber auch konzentriert arbeiten und lesen oder den Tag bei gedimmtem Licht ausklingen lassen. Das hue Portfolio umfasst LED Lampen, LightStrips, verschiedene LED Design- und Stimmungsleuchten und diese können in allen warmen

Philips Messestand

Philips Messestand auf der Kommunalmesse 2015

Philips Messestand

Standardleuchte Wien für ein einheitliches Stadtbild

Philips Messestand

Philips hue in rot-weiß-rot für das österreichische Fußball-Nationalteam

Presseinformation

Weitere Informationen für Journalisten:

Martha Salaquarda, MA

Communications Manager Philips Lighting

Philips Austria GmbH

Euro Plaza, Kranichberggasse 4, 1120 Wien

E-Mail: martha.salaquarda@philips.com

Mobil: 0664/3806503

 

Mag. Nina Stuttmann

Head of Brand, Communication & Digital

Unternehmenssprecherin Philips Austria GmbH

Mobil: 0664 8389016

E-Mail: nina.stuttmann@philips.com

 

.

Über Royal Philips

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA), mit Hauptsitz in den Niederlanden, ist ein Unternehmen, das auf Gesundheit und Wohlbefinden ausgerichtet ist. Im Fokus steht die Verbesserung der Lebensqualität der Menschen mit innovativen Lösungen aus den Bereichen Healthcare, Consumer Lifestyle und Lighting. Philips beschäftigt etwa 105.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte in 2014 einen Umsatz von 21,4 Milliarden Euro. Das Unternehmen gehört zu den Marktführern in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin, Gesundheitsversorgung für zuhause sowie energieeffizienten Lichtlösungen. Außerdem ist Philips einer der führenden Anbieter im Bereich Mundhygiene sowie bei Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer. Mehr über Philips im Internet: www.philips.at 

 

.