Besseres Licht schafft mehr Wohlbehagen für den Gast


Professional Lighting Solutions

April 17, 2012

Philips Beleuchtungslösungen für Hotellerie und Gastronomie

Ob geschäftlich oder privat, viele Menschen aus den unterschiedlichsten Lebensbereichen verbringen einen Teil ihrer Zeit in Hotels, Pensionen oder Restaurants. Ob sich der Gast wohlfühlt, hängt von vielen Faktoren ab, hauptsächlich jedoch von der visuellen Wahrnehmung. Da sind Licht und Beleuchtung von entscheidender Bedeutung. Die Hotellerie und Gastronomie sind klassische Dienstleistungsbereiche. Hier sollte neben dem Service und der Unterhaltung auch das Lichtambiente so gestaltet sein, dass es dem Gast „zu Diensten“ ist. Speziell dazu zeigte Philips auf der Light+Building 2012 neue LED-Beleuchtungslösungen, die nicht nur eine einladende Lichtatmosphäre schaffen, sondern auch nachhaltig die Energie- und Wartungskosten senken.

 

LED-Lampen für Kerzenlichtstimmung

Um in Restaurants, Bars, Empfangs- und Konferenzräumen hochwertiges weißes Licht zur Allgemeinbeleuchtung und eine angenehme Kerzenlichtstimmung durch LEDs zu schaffen, mussten bisher immer Kompromisse eingegangen werden. Sie gingen entweder zu Lasten der Lichtqualität oder der Energiekosten. Zudem mussten verschiedene Lichtquellen installiert werden. Das gehört mit Philips LED-DimTone-Lampen jetzt der Vergangenheit an. Ähnlich wie bei Glühlampen verändern sie beim Dimmen nicht nur das Lichtniveau und sparen Energie, sondern auch ihre Lichtfarbe, so dass eine dezente, wohltuende Abendstimmung entsteht, die eine natürliche Behaglichkeit ausstrahlt.

 

Neben seiner Sieben-Watt MASTER-LED-Reflektorlampe mit GU10-Sockel, die mit einer Lichtstärke von 1.100 Candela eine vergleichbare 50-Watt-Hochvolthalogenlampe ersetzen kann, bietet Philips mit der MASTER LEDbulb auch eine LED-Lampe mit DimTone in traditioneller Glühlampenform. Sie hat eine elektrische Leistung von acht Watt und einen Lichtstrom von 470 Lumen. Damit ist sie ein vollwertiger Ersatz für eine 40-Watt-Standard Glühlampe. Beide Lampen verknüpfen Energieeffizienz, eine lange Lebensdauer und geringe Betriebskosten mit einem angenehmen, warmweißen Licht, mit dem sich eine Lichtatmosphäre schaffen lässt, in der sich die Gäste wohl fühlen und entspannen können.

 

Mit einem Lichtstrom von 1.050 Lumen und einer elektrischen Leistung von nur 17 Watt zeigt Philips als Branchenführer bei LED-Beleuchtungslösungen zum ersten Mal einen LED-Ersatz für eine 75-Watt-Glühlampe. Sie ist ein weiterer wichtiger Meilenstein im Bereich LED-Beleuchtungstechnologie für den täglichen Gebrauch in gewerblichen Anwendungen. Die neue LED-Lampe ist dimmbar und reduziert den Energieverbrauch um 80 Prozent, hält 25-mal länger als eine herkömmliche Glühlampe und hat einen haushaltsüblichen E27-Sockel. Die 17-Watt-LED-Lampe ist die jüngste Ergänzung des umfassenden Philips Portfolios von LED-Lampen, die als effizienter Ersatz für traditionelle Glühlampen dienen können. Durch die üblichen langen Brennzeiten in diesen Betrieben macht sie sich wegen der langen Lebensdauer sowie der geringeren Energie- und Wartungskosten schnell bezahlt.

 

Luminous Textile - die leuchtenden Textilpaneele

Eine neue, flexible Möglichkeit, eine besondere Raumatmosphäre mit Licht zu schaffen, sind die leuchtenden Textilpaneele, die Philips als ‚Luminous Textiles‘ auf der Light+Building vorstellte. Sie sind das Resultat einer engen Zusammenarbeit von Philips und Kvadrat Soft Cells. Diese Partnerschaft kombiniert die führende Position im Bereich der Ambientebeleuchtung und die fachliche Erfahrung bei schalldämmender Raumausstattung. Damit können Innenräume nun sowohl durch Licht als auch mit schalldämmenden Textilpaneelen aufgewertet werden. Die Integration ansteuerbarer LEDs in Akustikpaneele ist die erste Lösung ihrer Art und gewährt Architekten, Innenarchitekten und Beleuchtungsspezialisten mehr Freiheit, einen Raum unabhängig von dessen Funktion durch Lichtambiente und Akustikelemente aufzuwerten.

 

Die Basis der robusten Soft Cells sind ein patentierter Aluminiumrahmen, der über einen verdeckten Spannmechanismus verfügt, der dafür sorgt, dass die Stoffoberfläche immer perfekt gespannt bleibt. Die für die hochwertige Bespannung verwendeten Kvadrat-Textilien gibt es in unterschiedlichen Farben. Die 130 Millimeter dicken Standard-Paneele sind in Größen zwischen 1.200 x 720 bis 1.200 x 6.480 Millimetern erhältlich. Sie enthalten die mehrfarbigen LED-Module einschließlich der Treiber sowie schalldämmende Akustikplatten. Dieses einzigartige Akustik-Licht-Konzept schafft bei der ganzheitlichen Raumgestaltung mehr kreative Freiheit denn je und verknüpft unterschiedliche Strukturen und Formate der Stoffpaneele mit dynamischen Lichteffekten. Die LED-Textil-Paneele bieten nicht nur hohen akustischen Komfort, sondern können Hotels, Restaurants und Einzelhandelsgeschäfte auch komplett neu inszenieren und Gästen sowie Kunden eine einzigartige Erlebniswelt schaffen.

 

Energieberatung vereinfacht die Umstellung auf LED-Beleuchtung

Die energieeffizienten Philips LED-Lichtlösungen und -konzepte bieten dem Hotel- und Gastgewerbe maßgeschneiderte Technologien für effizientes Energiemanagement. Ein Energy Audit, das errechnet, wie sich ein gewünschtes neues LED-Beleuchtungssystem energetisch und finanziell auf den Betrieb auswirkt, ergänzt das Angebot als zusätzliche professionelle Dienstleistung. So können Einsparpotenziale bereits im Vorweg erkannt und im Hinblick auf den Amortisierungszeitraum eingeschätzt werden. Auf Basis dieses Gutachtens lässt sich ein individuelles Beleuchtungskonzept entwickeln, das die intelligente Nutzung von Energie mit den ästhetischen Rahmenbedingungen verbindet.

 

Etwa 18 Prozent der gesamten Energiekosten eines Hotels fließen in die Beleuchtung. Mehr als zwei Drittel der derzeit genutzten Lichtquellen arbeiten jedoch ineffizient. Das Hotel- und Gastgewerbe bietet im Branchenvergleich ein besonders großes Potential für die Senkung des Energieverbrauchs. Innovative Lichtsysteme schaffen in diesem Rahmen mit besserer Lichtqualität nicht nur ein ansprechendes Ambiente, gute Sehbedingungen und mehr Sicherheit, sie sind wegen der langen Einschaltzeiten auch ökonomisch und ökologisch sinnvoll.

Weitere Informationen nur für Journalisten:

Martha Salaquarda, MA

Philips Austria, Konzernkommunikation
Triester Straße 64,
A-1100 Wien

Tel: +43/1/60101-1451

Email: martha.salaquarda@philips.com

.

Über Royal Philips Electronics

Royal Philips Electronics mit Hauptsitz in den Niederlanden ist ein Unternehmen mit einem vielfältigen Angebot an Produkten für Gesundheit und Wohlbefinden. Im Fokus steht dabei, die Lebensqualität von Menschen durch zeitgerechte Einführung von technischen Innovationen zu verbessern. Als weltweit führender Anbieter in den Bereichen Healthcare, Lifestyle und Lighting integriert Philips – im Einklang mit dem Markenversprechen "sense and simplicity" – Technologien und Design-Trends in neue Lösungen, die auf die Bedürfnisse von Menschen zugeschnitten sind und auf umfangreicher Marktforschung basieren. Philips beschäftigt in mehr als 100 Ländern weltweit etwa 122.000 Mitarbeiter. Mit einem Umsatz von 22,6 Milliarden Euro im Jahr 2011 ist das Unternehmen marktführend in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin und bei der Gesundheitsversorgung zuhause ebenso wie bei energieeffizienten und innovativen Lichtlösungen sowie Lifestyle-Produkten für das persönliche Wohlbefinden. Außerdem ist Philips führender Anbieter von Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer, tragbaren Unterhaltungs- sowie Zahnpflegeprodukten.

Mehr über Philips im Internet: www.philips.at 

.