Smart Home-Beleuchtung: Philips Hue wächst um rund 30 neue Leuchten und Lampen 

August 29, 2016

  • 26 neue Designleuchten sowie Reflektorlampen mit Philips Hue White Ambiance
  • Intensivere Blau- und Grüntöne für farbfähige Philips Hue-Lampen


Berlin / Wien – Philips Lighting stellt weltweit erstmals auf der IFA 2016 in Berlin die neuen Designleuchten und Lampen der Smart Home Beleuchtung „Philips Hue“ vor. Die Neuheiten umfassen auch GU10-Reflektorlampen für Decken-Spots sowie neue Philips Hue E27-Lampen mit noch intensiveren Farben. Je nach Modell bringt Philips Hue ein angenehmes Weiß- und Farblicht in beliebigen Nuancen ins gesamte Haus. Lichtstimmungen für tägliche Routinehandlungen erleichtern den Alltag und auch die Steuerung wird einfacher: mit mobilen Schaltern, per Fingertipp, Stimme oder durch bloße Anwesenheit. Alle Philips Hue IFA-Neuheiten sollen ab Ende Oktober 2016 in den Handel kommen.

 

Designleuchten mit integrierter Hue-Technologie

Umfassend ist insbesondere das Spektrum an Designleuchten – von Pendel- und Decken- über Tisch- und Wandleuchten bis hin zu Spots – die das intelligent variierbare Weißlicht von „Philips Hue White Ambiance“ nutzen. Die Hue-Lampen liegen den Leuchten entweder bei oder sind für die gleichmäßige Ausleuchtung bei entsprechend kompakten Formen direkt integriert. Alle Leuchten können ihre Lichtquellen intelligent vernetzen und ihre Lichtgebung individuell anpassen. Selbst für Heimsportler und kontrollierende Blicke in den Spiegel liefern die Leuchten ein entsprechend aktivierendes beziehungsweise klares Licht. Die 26 Hue-Neuheiten erzeugen ein angenehm hochwertiges Licht, das sich stufenlos zwischen kühlem Tageslichtweiß (6.500 K) und einer warmweißen Kerzenlichtfarbe (2.200 K) anpassen lässt.

 

Philips Hue White Ambiance Spotlights – „perfect fit“

Neu sind auch GU10-Reflektorlampen mit Philips Hue White Ambiance. Diese fügen sich als „perfect fits“ bündig in Deckeneinbau-Spots oder Strahler ein, sind vollständig dimmbar und lassen sich wie alle Philips Hue-Lampen vielseitig steuern. Mittels des Hue-Dimmers mit vier programmierten Lichtszenen oder per Philips Hue-App, Stimme sowie – bei Verwendung des neuen Philips Hue-Bewegungsmelders – durch bloße An- oder Abwesenheit.

Dank Hue-Dimmer auch ohne App steuerbar

Um die Steuerung zu vereinfachen, kommen alle neuen Philips Hue White Ambiance-Leuchten mit einem mobilen Philips Hue-Dimmer. So können auch Gäste ohne App die Lichtstimmung verändern und selbst ohne Internet-verbindung sind die neuen Leuchten sofort einsatzbereit. Voreingestellt sind vier Lichtszenen: wahlweise zum Entspannen, Lesen, Konzentrieren oder Energie tanken. Damit lässt sich das Raumambiente zuhause je nach Tätigkeit variieren und die Vielfalt an Leuchten erleichtert es, einzelne Wohnbereiche oder Highlights des Interieurs zu akzentuieren.

 

Ab sofort noch sattere Farben

Seine farbfähigen Hue-Lampen hat Philips Lighting ebenfalls weiterentwickelt. Neue E27-Retrofits der Reihe „Philips Hue White und Color Ambiance“ kommen mit satteren Blau- und Grüntönen für noch brillantere Farben in den Handel. Synchronisiert z.B. mit Fernsehern intensivieren sie die Stimmung von Filmen oder Videospielen und lassen das Bildschirmgeschehen noch eindrucksvoller im gesamten Raum wirken. Wesentlich für alle Philips Hue-Produkte sind eine erstklassige Lichtqualität mit vielseitigen Beleuchtungsmöglichkeiten auch jenseits von rein funktionalem Licht. Um die interaktiven Anwendungsmöglichkeiten kontinuierlich zu erweitern, ist das System mit über 600 Apps, Produkten und Plattformen anderer Marken und Entwickler kompatibel. So funktioniert Philips Hue nahtlos mit z.B. Apple HomeKit, Nest, Samsung SmartThings, dem Telekom Smart Home sowie anderen Bausteinen des vernetzten Zuhauses und mobilen Geräten. Entsprechend vielseitig sind die Möglichkeiten, Licht eindrucksvoll zu erleben und interaktiv zu nutzen.

 

Mit Philips Hue „Routinen“ anlegen

Alle Hue White Ambiance-Leuchten können auch nachträglich um eine Hue-Bridge von Philips ergänzt werden. Dies bietet zusätzliche Anwendungsmöglichkeiten, wie beispielsweise das Anlegen verschiedener Routinen. „Aufwachen“ erleichtert das Aufstehen zu früher Stunde mit sanften Sonnenaufgängen. „Schlafen gehen“ dimmt das Licht bis zur völligen Dunkelheit, um den Körper behutsam in den Schlaf zu begleiten. Das „Nachlicht“ liefert eine Minimalbeleuchtung mit geringen Blauanteilen, um den Schlafzyklus zu schonen und z.B. Kinder nicht unnötig aufzuwecken.

 

Philips Hue White Ambiance-Leuchten machen steuerbares Weißlicht im gesamten Haus erlebbar. Ihr Licht ist ausgesprochen angenehm und erleichtert es, tagsüber Energie zu schöpfen, abends zu entspannen – oder einfach zur aktuellen Stimmung oder Tätigkeit eine passende Atmosphäre zu schaffen“, erläutert Susanne Behrens, Commercial Director Consumer Lighting bei Philips Lighting in Deutschland, Österreich und der Schweiz. „Wir erweitern die Auswahl an Produkten und vereinfachen die Bedienung durch beiliegende Dimmer. Mit einer Bridge, dem Philips Hue-Bewegungsmelder sowie hunderten Apps lässt sich das Anwendungsspektrum jederzeit umfassend ausweiten.

 

Ab Ende Oktober 2016 im Handel

Alle Philips Hue IFA-Neuheiten sollen ab Ende Oktober 2016 in den Handel kommen. Die UVPs für ausgewählte Philips Hue White Ambiance IFA-Neuheiten:

  • 59,95 Euro für GU10 Duopack (2 Lampen „Perfect Fit”; einzeln 34,95 Euro)
  • 65,00 – 199,00 Euro für Spotleuchten Modell „Pillar” oder „Runner”
  • 99,00 Euro für Tischleuchten Modell „Wellner” oder „Wellness”
  • 139,00 Euro für Deckenleuchten Modell „Being”, „Still” oder „Fair”
  • 199,00 Euro für Pendelleuchten Modell „Amaze“, „Cher“ oder „Fair“

Weitere Informationen für Journalisten und Blogger:

Vera Reichlin-Meldegg

Pressesprecherin

Philips Lighting Austria GmbH, Kranichberggasse 4, 1120 Wien

+43 (0)664 882 91 901

vera.reichlin-meldegg@philips.com

Über Philips Lighting 

Philips Lighting (Euronext Amsterdam: LIGHT) ist ein weltweit führender Anbieter von Beleuchtungsprodukten, -systemen sowie -services. Das Unternehmen kombiniert seine Erkenntnisse um die positive Wirkung von Licht auf Menschen mit einer umfassenden Technologiekompetenz für innovative digitale Beleuchtungssysteme. Mit diesen erschließt es neue Anwendungs- und Geschäftsfelder, ermöglicht faszinierende Beleuchtungserlebnisse und trägt dazu bei, das Leben von Menschen zu verbessern. Sowohl für Geschäftskunden als auch für Endverbraucher verkauft Philips Lighting mehr energieeffiziente LED-Beleuchtungen als jedes andere Unternehmen. Es ist der führende Anbieter für vernetzte Lichtsysteme und professionelle Services und nutzt das Internet der Dinge, um Licht jenseits reiner Beleuchtung in eine vollständig vernetzte Welt zu transformieren – Zuhause, in Gebäuden sowie in urbanen Räumen. In 2015 hat Philips Lighting mit weltweit 36.000 Mitarbeitern in mehr als 70 Ländern einen Umsatz von 7,4 Milliarden Euro erzielt. Neuigkeiten veröffentlicht Philips Lighting auf www.philips.de/a-w/about/news.html