Philips Smart TVs mit sinnvollen Bedienoptionen und einer Vielzahl spezieller TV Apps

Juli 13, 2012

Philips Smart TVs bieten neue, wirklich hilfreiche Bedienoptionen sowie zusätzliche Inhalte, die den Fernseher endgültig zum Zentrum der Unterhaltung und Information machen. Sieben der acht aktuellen Serien bieten dafür schon heute Smart TV-Funktionalität. Ein neu gestalteter, individualisierbarer Startbildschirm erlaubt den Zugriff auf die beliebtesten Inhalte in wenigen Augenblicken. Mit der neuen Funkfernbedienung, die nicht nur eine volle Tastatur bietet, sondern auch über eine komfortable Pointing-Funktion* verfügt, wird die Navigation und Eingabe auf der Smart TV-Oberfläche zum Vergnügen. Für noch individuelleren TV-Spaß wird Fernsehen dank WiFi Smart Screen auch auf einem zweiten Display überall im Haus möglich.


Die Fernbedienung als Schlüssel für die Smart TV-Welt
Die Zeiten, in denen die Fernbedienung nur ein Infrarotsender mit ein paar mehr oder weniger sinnvoll angeordneten Tasten war, sind lange vorbei. Auch ihre Funktion als Machtinstrument zur finalen Entscheidung über das TV-Abendprogramm hat sie verloren. Denn die Kontrolle über den heimischen Philips Fernseher wurde durch die Smartphone- und Tablet-App MyRemote (iOS und Android) schon vor einiger Zeit demokratisiert. Heute steht auf Tablets sogar eine umfangreiche elektronische Programmzeitschrift zur Verfügung, die die Auswahl des gewünschten Programms sehr einfach macht. Wer gerne Fotos oder Filme auf dem TV betrachtet, wird außerdem die übersichtliche und kinderleichte Steuerung zu schätzen wissen, mit der die Dateien im Heimnetzwerk per App kontrolliert werden.


Den vollen Bedienkomfort erfährt der Nutzer allerdings erst mit der neuen Funkfernbedienung der Philips Smart TVs, die auf der Rückseite eine vollwertige Tastatur besitzen. Dank eines Lagesensors werden diese Tasten nur dann aktiviert, wenn die Eingabe darüber gewünscht ist. Komfortabel lassen sich so beispielsweise die Social Media-Anwendungen von Facebook oder Twitter nutzen. Und wer mag, kann über die Email-App sogar auf seine Postfächer zugreifen.


Die Auswahl von Apps war bisher bei Smart TVs nur über Tasten möglich. Mit der neuen Pointing-Funktion wird die Bedienung sowohl auf dem Homescreen als auch innerhalb der Apps noch schneller und intuitiver. Der Auswahl-Cursor gleitet parallel zur Handbewegung über den Bildschirm. Per einfachem Knopfdruck wird die Anwahl bestätigt. Einfacher geht es nicht.

Inhaltevielfalt mit TV Apps
Auf Philips Smart TVs gibt es für den deutschsprachigen Raum über 170 Apps, die speziell für TVs programmiert wurden. Insbesondere Mediatheken und Video-on-Demand-Angebote werden besonders nachgefragt. Zu den Anbietern gehören beispielsweise ARD, ZDF, Arte, Tagesschau, ProSieben/Sat1, Maxdome, Videociety, Acetrax, Viewster und Kinderkino. Hinzu kommt kurzfristig auch, exklusiv auf Philips Smart TVs, das hochwertige Angebot von Spiegel TV.


Dank Smart TV  wird auch die Kommunikation über den Fernseher möglich. Mit Apps wie Facebook, Twitter oder Email halten viele Nutzer Kontakt zu ihrer Familie oder Freunden. Ab sofort wird nun auch die Videotelefonie  auf Smart TVs von Philips über Skype** Realität. Dank einer hochwertigen Kamera mit Stereomikrofonen steht einem ungestörten digitalen Miteinander nichts im Wege.

 

WiFi-Smart Screen

Den individuellen TV-Genuss im ganzen Haus erlaubt die WiFi-Smart Screen-Funktionalität, die bereits ab der aktuellen 6000er Serie aufwärts integriert ist. Dieses Feature wird im vierten Quartal per kostenlosem Software-Upgrade für alle Nutzer dieser Smart TVs verfügbar.

 

Benutzerfreundlicher Smart TV-Homescreen
Die Benutzeroberfläche des Homescreens bietet mit nur einem Klick Zugriff auf die beliebtesten Angebote der Smart TV-Services von Philips. In der oberen Leiste des Homescreen werden die lokale Wettervorhersage, die Uhrzeit und das Datum angezeigt. Im oberen linken Bereich des Bildschirms erscheint das gewählte TV-Programm oder die Bilder einer externen Quelle. Somit wird bei der Nutzung von Smart TV-Optionen auf keinen Fall das Lieblingsprogramm verpasst. Rechts vom Fernsehbild werden personalisierte Empfehlungen für Apps, TV-Shows, Catch-up TV und Video-on-Demand (VoD) angezeigt. Im unteren Bereich des Homescreens finden sich die bevorzugten Apps des Benutzers, deren Position nach persönlichen Vorlieben gewählt werden kann.

 

Smart TV-Alliance
TP Vision ist für Philips TVs Gründungsmitglied der Smart TV-Alliance. Die Zusammenarbeit ermöglicht es Applikationsentwicklern, auf Basis eines offenen technischen Systems, attraktive, plattformunabhängige Dienste anzubieten, die das Smart TV-Erlebnis verbessern.


Die Smart TV-Alliance wird den Interessen aller Mitglieder, TV-Herstellern, Applikationsentwicklern und Content-Anbietern gleichermaßen dienen und ist für alle interessierten Organisationen offen. Aktuelle Informationen über Aktivitäten und Pläne inklusive Mitgliedschaft, SDK und Entwicklerforen sind über die offizielle Website (www.SmartTV-Alliance.org) abrufbar.


*) Die Zeigefunktion für die Fernbedienung ist in den Modellen der 8000er Reihe aufwärts integriert und wird im dritten Quartal per kostenlosem Softwareupgrade nachgeliefert.
**) Skype-Telefonie ist mit den Modellen der 6000er Reihe  aufwärts (je nach Modell evt. optional) möglich.

EPG - Programmführer

Remote Control

Weitere Informationen nur für Journalisten:

Eva Hintersteininger

Philips Austria, Konzernkommunikation
Triester Straße 64,
A-1100 Wien

Tel: +43/1/60101-1431

Fax: +43/1/60101-1500

Email: eva.hintersteininger@philips.com

.

Über TP Vision

TP Vision ist ein fokussiertes Unternehmen in der Welt der visuellen digitalen Unterhaltung. TP Vision entwickelt und produziert ausschließlich TVs der Marke Philips, die es in Europa, Russland, dem Mittleren Osten, Brasilien, Argentinien, Uruguay, Paraguay und ausgewählten Länder des asiatisch-pazifischen Raums vermarktet. Die Kombination der Entwicklungsexpertise von Philips TV und dessen innovativen Erbes mit der operationellen Stärke, Flexibilität und Geschwindigkeit von TPV ist die Grundlage des Unternehmens. So bringt TP Vision hochwertige TVs auf den Markt, die smart und einfach zu bedienen sind und mit einem anspruchsvollen Design überzeugen. Ziel ist es, Produkte zu entwickeln, die Kunden ein überlegenes TV-Erlebnis bieten. TP Vision ist mit Philips TVs weltweit führend auf dem Hospitality TV-Markt. Mit dem Hauptsitz in Amsterdam, Niederlande, ist TP Vision der exklusive Markenlizenznehmer von Philips TV für die oben genannten Länder. An dem TV-Unternehmen halten die Firmen TPV 70 Prozent und Royal Philips Electronics (Niederlande) 30 Prozent der Anteile. Bei TP Vision arbeiten fast 3.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an zahlreichen Standorten weltweit.

.